Werte

Die Markierungen auf dem Körper der Frau nach der Geburt


Frauen, die Schwangerschaft und Geburt durchlaufen haben, wissen, dass diese Prozesse sichtbare oder unsichtbare Spuren in unserem Körper hinterlassen. Ein paar glückliche, zusätzlich zu den ProminenteSie haben das Glück, ihre Silhouette wiederzugewinnen und das Gefühl zu haben, dass nichts mit ihrem Körper passiert ist. Dies ist jedoch nicht die häufigste und so hat der Fotograf sie aufgenommen Jane Beall.

Beall machte eine Fotoserie, die allen Frauen gewidmet war, die Mütter gewesen waren, und veröffentlichte ein Buch mit dem Titel Ein wunderschönes Körperbuchprojekt. Sie nahm Bilder von Frauen nach Schwangerschaft und Geburt ohne jegliche digitale Veränderung auf. Wir können Bäuche mit Dehnungsstreifen sehen, schlaffe Bäuche, Narben von Kaiserschnitten ... und dennoch verkörpert sie trotz allem die Schönheit, Sicherheit und Pracht der Mutterschaft.

Harninkontinenz, Dehnungsstreifen an Bauch und Brust, weicher Bauch, zusätzliche Kilos, Narben, die auf einen Kaiserschnitt hinweisen, andere, die an Episiotomie erinnern ... Schwangerschaft ist ein Prozess, der normalerweise seine Spuren im Körper einer Frau hinterlässt und fast alle von uns waren in den folgenden Monaten belastet, als sie versuchten, die Elastizität und Form wiederzugewinnen, die wir hatten. Einige verstehen es und viele andere nicht.

Bilder berühmter Frauen, deren Körper nach einem Monat wie zuvor sind, üben einen starken Druck auf uns aus. Die Art und Weise, wie sie sich erholen, schien mir immer unglaublich. Es gibt urbane Legenden darüber, ich habe sogar gehört, dass viele von ihnen auf einen Kaiserschnitt zurückgreifen, um sich am selben Operationstisch einer Bauchstraffung zu unterziehen. Ärzte erklären uns, dass dies immer noch ein Mythos ist. Es stimmt, dass sie über alle Mittel und das Geld verfügen, um ihr Image wiederherzustellen.

Das Ziel der „normalen Frauen zu Fuß“ ist es, am nächsten Tag aufzustehen und sich einem weiteren Tag zu stellen, der durch den Mangel an Schlafstunden erschöpft ist, auf unsere Kinder und unsere Häuser aufzupassen und unser Baby in unsere Prioritäten zu setzen, über die wir nachdenken werden versuchen zurückzukehren, um in Form zu sein.

Was passiert, wenn wir nicht mehr so ​​sind wie vorher? Sollten wir uns hässlich und unerwünscht fühlen? Wenn die Spuren der Schwangerschaft auf unserem Körper bleiben, sollten wir depressiv werden? Jean Bealls Projekt ist die Antwort auf all diese Fragen. Alle Ihre Bilder, ohne fotografische Retusche, Sie zeigen schöne, starke und selbstbewusste Frauen, die ihre Schwangerschaftsspuren ohne Scham oder Bedenken zeigen. Sie sind Marken, die von Mutterschaft sprechen und uns sagen, dass sie alle beschlossen haben, Mütter zu werden, aus Gründen, die viel wichtiger sind als ein paar Narben am Körper.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Markierungen auf dem Körper der Frau nach der Geburt, in der Kategorie Nach der Geburt vor Ort.


Video: Schwangerschaft - Die 5 häufigsten und nervigsten Veränderungen nach einer Geburt (Kann 2021).