Werte

24 Wochen schwanger


Das Schwangerschaft Woche für Woche es bewegt sich mitten in seiner Entwicklung. Von dem Woche 24 der Schwangerschaftwird die zukünftige Mutter wichtige Veränderungen in ihrem Körper bemerken. Das Training des Babys steht kurz vor dem Abschluss. Ischias, Diabetes und Anämie in der Schwangerschaft sind die drei wichtigsten Punkte, die in Bezug auf die Gesundheit in der 24. Schwangerschaftswoche behandelt werden müssen.

Mit regelmäßigen Gesundheitschecks und der richtigen Ernährung können Sie sich bis zum Ende Ihrer Schwangerschaft wohl fühlen und das Wachstum des Babys in Ihnen genießen, das gerade abgeschlossen wurde 24 Wochen schwanger.

In der 24. Schwangerschaftswoche wird ausgewertet, ob Sie an Anämie leiden. Die Anämie in der Schwangerschaft wird durch Analyse des Eisengehalts im Blut gemessen. Es ist normal, dass der Eisengehalt nach der 24. Schwangerschaftswoche abnimmt, da der Eisenbedarf Ihres Kindes steigt. Eisen hilft bei der Bildung von Blut, es ist für die Bildung von roten Blutkörperchen notwendig und wenn es nicht über die Nahrung gewonnen wird, nutzt es die Reserven Ihres Körpers. Folglich wird der Mangel an Eisen Sie auf dem Boden lassen, Sie werden müder, blasser und sogar schwindelig.

Bei Blutuntersuchungen wird die Anämie gemessen, indem der Prozentsatz von Hämatokrit oder roten Blutkörperchen im Blut gemessen wird. und durch die Menge an Hämoglobin, das das Protein in roten Blutkörperchen ist, das für den Sauerstofftransport verantwortlich ist. Wenn der Hämatokrit unter 37 und das Hämoglobin unter 12 liegt, liegt eine Anämie vor. Diese Ergebnisse werden durch einen Eisenstoffwechsel ergänzt, der Test wird genauer sein. Der Eisenstoffwechsel gibt uns die Ferritin- und Eisenwerte. Routinemäßige oder regelmäßige Blutuntersuchungen, die Sie über drei Trimester durchführen, halten Ihre Anämie unter Kontrolle.

In dem Woche 24 der SchwangerschaftDas Baby misst 29 bis 30 Zentimeter und wiegt ungefähr zwischen 630 und 680 Gramm. Ihre Kontur wird immer runder und sie hat immer noch genug Platz in der Gebärmutter, um sich leicht zu bewegen und mehrmals am Tag die Haltung zu ändern. Sie werden ihre Bewegungen wahrscheinlich intensiver wahrnehmen. Nach und nach verhindert die fortschreitende Vergrößerung, dass Sie sich so leicht bewegen können. Ihr Baby ist von ca. 500 ml Fruchtwasser umgeben.

Ab der 24. Schwangerschaftswoche haben Sie bei einer Frühgeburt die Chance, auf der Intensivstation zu überleben. Das Innenohr entwickelt sich weiter und kann nun das Gleichgewicht kontrollieren. In Bezug auf seine Entwicklung fallen in der 24. Schwangerschaftswoche die Entwicklung der Lunge und das Wachstum des subkutanen Gewebes in der Haut auf, was zur Bildung der endgültigen Fingerabdrücke führt. Die Sinnesorgane sind fast ausgereift.

Die Kontrolle des Eisenspiegels und des Blutzuckers wird Ihre Gesundheitskontrollen in Woche 24 der Schwangerschaft markieren. Der Bluttest bewertet den Grad der Anämie (durch Hämoglobin und Hämatokrit) und die Anzahl der roten Blutkörperchen, die Anzahl der weißen Blutkörperchen und Blutplättchen. Wenn die weißen Blutkörperchen sehr hoch sind, kann dies darauf hinweisen, dass eine Infektion vorliegt oder aufgetreten ist, und wenn die Blutplättchen sehr niedrig sind, besteht ein erhöhtes Blutungsrisiko während der Entbindung und nach der Geburt.

Der Glukosetest, auch als O'Sullivan-Test bekannt, wird verwendet, um schwangere Frauen mit einem höheren Risiko für die Entwicklung von Diabetes während der Schwangerschaft zu erkennen. Wie führen Sie den Glukosetest durch? Sie werden mit leerem Magen ins Labor gehen, sie werden Ihr Blut abnehmen und Ihren basalen Blutzuckerspiegel quantifizieren. Dann geben sie dir einen sehr zuckerhaltigen Saft mit 50 Gramm Glukose, der einen Zitronen- oder Orangengeschmack haben kann. Sie müssen eine Stunde im Sitzen warten, ohne zu gehen oder etwas zu trinken, und dann wird Ihnen erneut Blut abgenommen, um Ihren Blutzuckerspiegel neu zu quantifizieren. Wenn diese Werte größer als 140 g / dl sind, bedeutet dies, dass Sie eine größere Wahrscheinlichkeit haben, an Diabetes zu erkranken, und dies muss durch eine orale Glukoseüberladung von 100 g bestätigt werden.

Dieser zweite Test wird ebenfalls im Labor durchgeführt. Dieses Mal ziehen sie dein Blut auf leeren Magen und geben dir einen sehr zuckerhaltigen Saft mit doppelt so viel Glukose wie beim vorherigen Mal: ​​100 Gramm. Sie werden Ihr Blut zur vollen Stunde, nach 2 Stunden und nach 3 Stunden wieder abnehmen. Wenn zwei geänderte Werte über den Referenzparametern erhalten werden, bedeutet dies, dass Sie an Schwangerschaftsdiabetes leiden und Ihre Schwangerschaft überwachen sollten.

Der Eisenbedarf in der Schwangerschaft ist so hoch, dass die Gesundheitsbehörden neben einer eisenreichen Ernährung die Verschreibung von Eisen während der Schwangerschaft empfehlen. Denken Sie daran, dass die Funktion von Eisen im Körper darin besteht, sich mit Sauerstoff in der Lunge zu verbinden und ihn durch den Blutkreislauf zu allen lebenswichtigen Organen zu transportieren. Und es ist so, dass ein Ernährungsdefizit des Babys sein Wachstum und seine psychomotorische Entwicklung sowie seine Fähigkeit, kognitive Fähigkeiten zu erforschen und zu entwickeln, beeinflussen kann.

Bei der Mutter führt der Eisenmangel zu einem Sauerstoffmangel und einer deutlichen Müdigkeit, die die Entbindungszeit des Babys während der Entbindung verlängern kann, da die Frau weniger Kraft und ein höheres Risiko für Blutverlust hat. Zu den Faktoren, die die Veranlagung für Anämie erhöhen, gehören Kinder in Abständen von weniger als zwei Jahren zwischen einer Schwangerschaft und der nächsten. Starke Menstruation, Schwangerschaft im Teenageralter, eine regelmäßige Ernährung mit wenig Eisen und das Leiden einiger Parasiten beeinflussen ebenfalls.

Die Lebensmittel mit dem meisten Eisengehalt sind angereichertes Fleisch, Hülsenfrüchte, Milch und Mehl. Eisen, das aus tierischem Fleisch stammt, wird besser absorbiert als Eisen pflanzlichen Ursprungs. Es verbessert jedoch seine Absorption, indem es in derselben Verdauung mit etwas Saft oder Obst kombiniert wird, das reich an Vitamin C ist.

Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule und im Becken (Unterbauch) aufgrund des Uteruswachstums oder der Position, die das Baby einnimmt, können den Ischiasnerv irgendwann komprimieren. Die Kompression des Ischiasnervs verursacht Schwäche, Kribbeln und Schmerzen, die auf das Gesäß, die Beine und die Füße ausstrahlen. In einigen Fällen sind die Schmerzen so stark, dass die Bewegung des Beins erschwert wird. Ischias verschwindet normalerweise nach der Geburt des Babys. Um die Beschwerden während der Schwangerschaft zu lindern, ist es jedoch ratsam, Kälte / Wärme auf den betroffenen Bereich aufzubringen, zuerst Eis in den ersten 48 Stunden und später Hitze, nicht zu lange in derselben Position zu bleiben, egal ob sitzend oder stehend Der Physiotherapeut Für Physiotherapie- und Dehnübungen werden auch regelmäßiges Gehen, Schwimmen oder Yoga empfohlen. Und als Schmerzmittel können Sie Paracetamol verwenden, wann immer Ihr Arzt dies zulässt.

Ungefähr in der 24. Schwangerschaftswoche können hormonelle Veränderungen die Haut mit dem Auftreten von Chloasma verändern. Dies ist eine Zunahme der Pigmentierung im Gesicht und am Hals, die sich in Form von Flecken manifestiert. Eine erhöhte Pigmentierung ist auch in der Brust, in der Brustwarze und im Warzenhof sowie in der Linea alba zu sehen, die den Nabel und den Schambein verbindet. Im Allgemeinen verschwinden Pigmentveränderungen nach der Entbindung. Um jedoch zu verhindern, dass sie unbestimmte Spuren auf Ihrer Haut hinterlassen, müssen Sie während Ihrer Schwangerschaft Sonnenschutzcremes verwenden, sei es im Winter oder im Sommer.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 24 Wochen schwanger, in der Kategorie Schwangerschaftsstadien vor Ort.


Video: Schwangerschaftsupdate. 24. SSW. Erste Wehen (August 2021).