Werte

Internationales Gespräch wie ein Piratentag


Mit zehn Kanonen pro Seite Wind in den Segeln, bei vollem Segel ... Ankunft, Abstieg, Landung zum Hafen !! Arrrr ... Lass dich nicht ablenken, meine Kabinenjungen, damit sich die Grobianer der Korsaren nicht nähern.

Haben Sie jemals mit Ihren Kindern Piraten gespielt? Ich mache. Inklusive Haken und Patch. Kein Steckbein, ja. Aber Schal und Papagei (Plüsch) fehlten nicht. Am besten, rede wie sie. Freibeuter, Korsaren, furchterregende Piraten oder ein einfacher Kabinenjunge. Der Fall ist es, der Fantasie freien Lauf zu lassen und navigieren. Beim Einsteigen!

"Ah, vom freundlichen Schiff!" Es stellt sich heraus, dass das Vokabular der Piraten einen besonderen Tag hat, an dem wir uns alle an sie erinnern können. Der fragliche Tag ist der 19. September. Was ursprünglich als Spiel zwischen zwei amerikanischen Freunden (John Baur und Marks Summers) entstand, verbreitete sich schnell wie ein Lauffeuer und wurde zu einem internationalen Gedenken. Aber warum sind Piraten bei Kindern so beliebt?

Piraten sind manchmal ein bisschen ruppianisch, betrügerisch und sehr schelmisch. Für einige, auch Diebe, ja. Aber in der Welt der Kinder verschwinden alle ihre Mängel. Und seine Tugenden werden gepriesen. Piraten verlieren ihre Bosheit.

Piraten sind auch verträumte, ausdauernde, mutige und mutige Charaktere für Kinder. Sie sind Helden und Heldinnen. Sie versuchen unermüdlich, ihre Träume zu erobern und nehmen im Übrigen natürlich eine Beute mit nach Hause.

Piraten fordern jeden heraus, der es wagt, Hindernisse in den Weg zu stellen, Herausforderungen zu meistern und mit dem Kompass in der Hand zu suchen, zu suchen und zu suchen. Sie erkunden jenseits der Meere. Sie zeichnen Routen, Karten, Ziele. Und sie verstecken ihre kostbaren Schätze an geheimen Orten.

Piraten übertragen einen Heiligenschein der Magie, des Abenteuers. Der Eroberung.

Sie segeln in Briggs, mit der schwarzen Flagge des weißen Schädels als Standard. Sie träumen von Meerjungfrauen und halten ihre Geschichten in Logbüchern. Sie horten Stiefeletten und tragen oft Narben, die an ihre Abenteuer erinnern.

Wenn sogar SpongeBob einen Piraten hat, der dem alten Seewolf seine Geschichten erzählt, dann deshalb, weil es sich um Charaktere handelt, die eng mit der Welt der Kinder verbunden sind. Von den verrückten Abenteuern von Jack Sparrow bis zu den unglaublichen Geschichten der Insel Jake und der Piraten, die durch Long John Silver von der Insel des Schatzes ziehen. Aber der berühmteste Pirat ist vielleicht Captain Hook. Weder der Pirat Tick, der nach Luv segelt, noch Blackbeard selbst können ihn überschatten. Ein gieriger Pirat in diesem Fall, der von Zeit zu Zeit auch etwas Niedlichkeit überträgt. Weil sie schlecht sind, egal wie schlecht sie scheinen, am Ende sind sie nicht so schlecht. Zumindest in der Welt der Kinder.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Internationales Gespräch wie ein Piratentag, in der Kategorie Freizeit vor Ort.


Video: Experten für Nachbesserungen am Sozialschutz-Paket III (Oktober 2021).