Werte

Rheuma bei Kindern. Säuglingsrheuma


Rheuma ist eine Krankheit, die auch Kinder betrifft, die jedoch sehr schwer zu erkennen ist, da Kinder normalerweise ein normales Leben führen, ohne die Symptome dieser Krankheit zu bemerken.

Ohne Zweifel ein Mangel an Wissen, das es in den meisten Fällen nicht ermöglicht, die Krankheit angemessen zu behandeln, und das auf lange Sicht ein großes Problem sein kann, wenn es nicht rechtzeitig angegangen wird.

Rheuma oder Arthritis werden durch Gelenkentzündungen verursacht, die zu Schmerzen und sogar zu Bewegungsverlust führen können. Bei fast Kindern ist es unter dem Namen Juvenile Ideopathic Arthritis oder Juvenile Rheumatoid Arthritis bekannt. Obwohl Kinder sich der verursachten Beschwerden normalerweise nicht bewusst sind, kann eine Schwellung des Gelenks beobachtet werden.

Das PauciarticularDies ist der Fall, wenn weniger als 4 Gelenke betroffen sind. Es ist die häufigste Arthritis bei Kindern und tritt normalerweise in größeren Gelenken wie Knien oder Ellbogen auf.

Das PolyartikuläreDies ist der Fall, wenn mehr als 5 betroffene Gelenke vorhanden sind. Dies können sowohl große Gelenke wie die Knie als auch kleine Gelenke in Händen oder Füßen sein. Es ist normalerweise auch eine symmetrische Arthritis, die dasselbe Gelenk auf beiden Seiten des Körpers betrifft.

Das Systemische, die zusätzlich zu den Gelenken Herz, Leber, Milz und Lymphknoten betreffen und Fieberstadien hervorrufen können.

Juvenile Arthritis ist nicht nur eine Herausforderung für Kinder, sondern auch für ihre Eltern, die alles in ihrer Macht stehende tun müssen, um dem Kind zu helfen, sich körperlich und emotional gut zu fühlen. Daher werden durch Befolgen einiger Richtlinien die Auswirkungen der Krankheit gemildert. Das erste ist, das Kind so normal wie möglich zu behandeln, indem Eisen aus der Materie entfernt wird. Es ist auch ratsam, das Kind zu ermutigen, körperliche Übungen als Therapie durchzuführen. Es ist auch zweckmäßig, das Thema mit dem Lehrer zu besprechen, damit die Arbeit auch in der Schule ausgeführt wird.

Die Verwendung geeigneter Medikamente für die Krankheit wird ebenfalls notwendig sein. Trotz allem gibt es Situationen mit häufigen Ausbrüchen und Knochenverletzungen, die wichtig sind und sich nicht normalisieren. Die Wirkung der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen hängt von der Krankheit und auch vom Kind ab. Bei diesen chronischen Krankheiten besteht das Ziel aller Behandlungen darin, den Patienten dazu zu bringen, ein normales Leben zu führen, zur Schule zu gehen und so wenig wie möglich zu verpassen.

Diego Fernandez. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Rheuma bei Kindern. Säuglingsrheuma, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Gesundheitstipp: Leben mit Rheuma. Frankenschau. BR (August 2021).