Werte

Tyrannisieren Was Kinder durch ihren Körper sagen


In den zahlreichen E-Mails, die wir in unserem Newsroom erhalten, stellen wir fest, dass das Thema Mobbing eines der Probleme ist, die Eltern am meisten beunruhigen und beunruhigen. Eine Mutter sagt uns, dass ihr 8-jähriger Sohn nicht zur Schule gehen will. Er weint, klammert sich an sie und beschwert sich, dass sein Kopf schmerzt, sein Bauch schmerzt und so weiter jeden Morgen. Die Mutter bringt ihn zum Arzt und er sagt ihm, dass das Kind nichts hat, dann vermutet die Mutter, dass das Kind nicht zur Schule gehen will, weil es Angst hat, eine Phobie hat und keine Zweifel hat: "Es ist etwas passiert.

Diese Mutter erzählt uns, dass sie versucht hat, mit ihrem Sohn zu sprechen, ihm eine ruhige und sichere Umgebung zu bieten, in der er sich ausdrücken kann, aber nichts wurde erreicht. Die Mutter denkt nach und beginnt, die Fäden zu sammeln. Es ist Monate her, seit ihr Sohn Dinge für ihn „erfunden“ hat, um nicht zur Schule zu gehen, dass er nicht so an seinem Studium interessiert ist, dass seine akademischen Noten gesunken sind und dass der Tutor ihm beim letzten Treffen gesagt hat, dass es ihr Sohn ist nicht teilnehmen und war er sehr ruhig und zurückhaltend im Unterricht. Daran hat die Mutter keine Zweifel. Das Problem liegt in der Schule und er fragt sich: "Leidet mein Sohn unter Mobbing?"

Es kann sein, dass in der Schule wirklich etwas passiert ist, aber das Kind kann sich nicht identifizieren oder Namen nennen. Mobbing ist wie Termiten, jene Insekten, die Holz fressen. Mobbing hemmt und zerstört die Sicherheit, Stärke, das Selbstwertgefühl, die Illusion, das Vertrauen und die Freiheit von Kindern und führt zu Angst, Unsicherheit, Schmerz, mangelnder Autonomie und Unfähigkeit, bei Kindern zu reagieren. Kinder beschweren sich nicht nur, um sich zu beschweren. Oft sind körperliche Schmerzen nicht nur auf einen Schlag, einen Sturz oder eine Krankheit zurückzuführen. Sie können Ausdruck eines Schmerzes sein, der "tief im Inneren" liegt und in Kindern verborgen ist.

Mit 8 Jahren wissen nicht alle Kinder, wie sie ihre Probleme und Konflikte in den Griff bekommen können. Sie erkennen, was falsch ist, wissen aber nicht, wie sie darauf reagieren sollen. Dies geschieht nicht nur aufgrund von Mobbing, sondern auch aufgrund von Situationen wie der Scheidung der Eltern, dem Verlust eines geliebten Menschen, einem Wechsel des Zuhauses oder der Schule usw. Wenn wir ein Problem haben und es nicht ausdrücken können, bleiben wir wie ein kranker Vogel, ohne zu singen. Wenn wir lernen, nicht nur auf das zu hören, was Kinder sagen, sondern auch auf ihren Körper, können wir sie besser kennenlernen und besser führen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Tyrannisieren Was Kinder durch ihren Körper sagen, in der Kategorie Mobbing vor Ort.


Video: Hvorfor mobber man? Og hvordan stopper man mobning i skolen? Få gode råd af Red Barnet. Call me (Juni 2021).