Werte

Warum tragen wir beim Karneval Masken?


Masken werden seit der Antike für praktische und zeremonielle Zwecke verwendet. Die Griechen, Ägypter und Römer waren die Architekten dieser Ergänzung. Während des Mittelalters gab es eine große Vorliebe für Kostüme und Masken, aber seine größte Blütezeit kam mit demKarneval in Venedig.

Die Maske ist eines der bekanntesten Elemente im venezianischen Karneval, wo Kinder das letzte Wort haben, wie sie es sindSie sind dafür verantwortlich, die schönste Maske der gesamten Feier auszuwählen.

Die Masken spielten zusammen mit der Verkleidung eine Schlüsselrolle in diesem anonymen Spiel, in dem alle gleich waren und niemand wusste, wer wer war. Die Familie zieht gerne verkleidet durch die Straßen, es werden Witze gespielt und alles ist erlaubt. Eine der besten Alternativen, um diesen Karneval mit der Familie zu genießen, besteht darin, dass sich alle Mitglieder im selben Thema kleiden.

Zum Beispiel die Flintstones, die Familie Addams, die Simpsons, die Unglaublichen, Tiere, Indianer und Fremde, Diebe und Polizisten, unter anderem. Die ganze Familie in Verkleidung wird eine tolle Zeit auf dieser tollen Party haben.

Die berühmten venezianischen Masken bestanden aus Leder oder Pappmaché. Die Originale waren einfach in Design und Dekoration.

Derzeit sind sie sehr aufwendig, enthalten eine große Menge Federn und Strasssteine, und die von Kindern sind von den klassischen Kinderzeichnungen inspiriert.

Trotzdem sind im Laufe der Geschichte verschiedene Arten von Masken aufgetaucht:

Die Bauta: Es ist eine Maske, die das gesamte Gesicht bedeckt und reichlich goldene Farbe verschwendet. Obwohl sie zunächst das gesamte Gesicht bedeckten, finden Sie Bautas, die nur die Nase und die Wangen bedecken und es Ihnen ermöglichen, mühelos zu sprechen, zu essen oder zu trinken. Sie sind sehr gut für Kinder geeignet, da sie sich dadurch frei ausdrücken können. Ohne Zweifel wird dies diejenige sein, die Kindern am besten gefallen wird, da sie die Maske simuliert, die der Fuchs trug.

Die Moretta: Es ist eine andere Art von Maske, aber im Gegensatz zum Stab ist sie oval geformt und mit schwarzem Samt verziert. Die Maske wird normalerweise mit einem Schleier abgeschlossen. Es ist die Lieblingsmaske von Mädchen, da der Schleier sie wie echte Märchenprinzessinnen aussehen lässt.

Die Larve: Es ist das traditionellste im venezianischen Karneval. Es hat eine weiße Farbe und seine Form erinnert an die traditionelle Maske, die Geisterkostüme, Clowns oder lustige Harlekine normalerweise tragen. Bei solch einer Vielzahl von Masken gibt es keine Entschuldigung dafür, bei diesen Karnevalen keine Maske zu tragen!

Tamara M. Maneiro. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Warum tragen wir beim Karneval Masken?, in der Kategorie Karneval vor Ort.


Video: #maskeauf Eckart von Hirschhausen (Juni 2021).