Werte

Warum manche Kinder klaffende Zähne haben


Wir nennen "Diasteme" zu den Zwischenräumen zwischen Zahn und Zahn. Im Primär- oder Milchgebiss ist es üblich und wünschenswert, dass diese Räume vorhanden sind.

Milchzähne sind viel schmaler als bleibende Zähne. Die endgültigen werden herauskommen und den Platz der Stürme einnehmen, aber sie brauchen auch den Raum, der bei Milchstürmen üblich und physiologisch ist. Deshalb nicht nur Wir sollten uns keine Sorgen machen, dass es Räume gibt zwischen den Zähnen, aber im Gegenteil, die Probleme sind vorhersehbar, wenn diese Räume nicht existieren, denn wie und wo werden dann die endgültigen Zähne platziert?

Wir haben daran gedacht, dass ein perfekter Mund ein Mund ohne „Lücken“ ist, aber bei Kindern müssen wir denken, dass es genau das Gegenteil ist. 40% der Kinder ohne Diasteme werden anwesend sein Zahnverdrängung im endgültigen Gebiss.

Die Tatsache, dass die Zähne miteinander verklebt sind, begünstigt Hohlräume an den Kontaktpunkten, und dies ist zwischen den Backenzähnen häufiger als zwischen den Zähnen. Tatsächlich sind sie die häufigsten Hohlräume bei Kindern im schulpflichtigen Alter. Es ist wichtig, Zahnseide auch bei Kindern zu verwenden, für die es Zahnseidenapplikatoren gibt, die die Aufgabe erheblich erleichtern. Obwohl es nichts Besseres gibt, an das man sich gewöhnen kann den Faden passieren Eltern zu sehen, die es konsequent tun.

Das Diastema, das die Eltern am meisten beunruhigt, ist zweifellos dasjenige, das normalerweise auftritt zwischen den beiden letzten oberen Schneidezähnen. Eltern konsultieren oft aus diesem Grund, wenn diese Zähne gerade durchgebrochen sind, manchmal sogar mit den seitlichen Milchschneidezähnen neben ihnen. Sie denken sicherlich, dass das Kind dieses Lächeln ein Leben lang behalten wird. Aber es ist zu früh, um es zu sagen. Zuerst muss man warten, bis die seitlichen Schneidezähne ausbrechen, und weiter warten, bis die endgültigen Eckzähne viele Jahre später auch ihren rechtmäßigen Platz einnehmen, bereits in der Pubertät.

Oft wird das Vorhandensein dieses Interincisor-Diastems dem Lippenfrenulum zugeschrieben, aber die Wahrheit ist, dass es nicht immer der Schuldige ist und das Schneiden des Frenulums, ohne danach eine Kieferorthopädie durchzuführen, normalerweise nicht effektiv ist. Später gibt es verschiedene Möglichkeiten, es zu lösen, abzudecken oder zu verbergen, aber wie so oft gibt es für jeden Patienten eine individuelle Lösung.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Warum manche Kinder klaffende Zähne haben, in der Kategorie Zahnpflege vor Ort.


Video: Mit Tourette beim Zahnarzt (Kann 2021).