Werte

Mütter, die Experten für Kindergesundheit sind


Vorbei sind die Zeiten, in denen ich zum Spaß, zum Ausgehen mit meinen Freunden oder wegen einer langen Reise lange wach geblieben bin. Und es geht nicht um Schlaflosigkeit, dass ich im Moment, wenn ich ins Bett gehe, sehr gut schlafe. Der Husten und das Fieber von Erkältungen und Grippe, die meine Kinder betreffen, haben mich die ganze Nacht auf dem Kopf.

Die Nachbarn müssen denken, dass mein Haus wie ein Weihnachtsbaum aussieht. Plötzlich geht das Küchenlicht an, das Wohnzimmerlicht geht aus und an, dann geht das Schlafzimmerlicht aus und an und so weiter. Zuerst ein Glas Wasser, dann die Medikamente, dann ein wenig Kontakt mit Mama, dann wieder ins Bett und dann beginnt der Husten wieder und wieder von vorne und am nächsten Tag zur Arbeit.

Die heutigen Mütter sind "All Terrain" Und ich sage dies, ohne die Eltern zu würdigen, die sich auch Tag und Nacht sehr um ihre Kinder kümmern. Wir wissen so viel über Gesundheit wie Kinderärzte, wir können vorhersehen, ob unser Kind etwas inkubiert, bevor die Symptome durch seinen Zustand oder sein Aussehen beginnen, wir können perfekt zwischen den verschiedenen Arten von Husten unterscheiden, wir haben den Rotz lokalisiert und wir wissen Wenn es sich um Autobahnen oder Autobahnen handelt, unterscheiden wir, ob es sich um etwas Vorübergehendes handelt oder ob das Problem das Kind im Bett hat und mehrere Tage lang nicht zur Schule geht.

Wir sind eine große Hilfe für den Kinderarzt bei unseren Erklärungen und können uns daran erinnern, zu welcher Jahreszeit sich das Kind in einer ähnlichen Situation befand oder zum ersten Mal war. Und das Beste ist, wenn es etwas gibt, von dem wir nicht wissen, dass wir danach suchen. Wir sind Experten für Websuchen, wir schließen uns den Erfahrungen anderer Mütter an und können Ratschläge geben, um gute Genesungen auszutauschen.

Wir kennen Hausmittel und Rezepte, wenn unsere Kinder nicht essen oder mit Rotz beladen sind und selbst wenn ihr Magen etwas verstimmt ist. Willkommen in der Welt der Cybermoms. Zwischen uns allen bilden wir ein großartiges Team. Eine solide Gruppe, die von dem vereint wird, was wir am meisten lieben, unseren Kindern. Und wir wissen nicht nur über Gesundheit Bescheid, sondern auch über Bildung und Psychologie. Das Teilen von Ratschlägen, die für uns funktionieren, mit Freunden und Kollegen ist für uns zu klein. Jetzt im Netzwerk wissen wir, dass wir vielen anderen Müttern helfen können, die sich wie wir fühlen oder gefühlt haben.

Marisol Neu. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Mütter, die Experten für Kindergesundheit sind, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Mom-Shaming: Wenn Mütter Mütter mobben. Kulturjournal. NDR (Kann 2021).