Werte

Das Gute und das Schlechte des Schnullers


Das Wort Schnuller auf Englisch "Schnuller"bedeutet Schnuller und bezieht sich auf ein Objekt, das sich beruhigt und beruhigt. Genau das ist der Zweck des Schnullers, und zu diesem Zweck beginnen die meisten Eltern, den Schnuller in das tägliche Leben von Babys einzuführen.

Im Allgemeinen ist das Saugbedürfnis des Babys in den ersten Lebensmonaten am stärksten. Wenn Babys Dinge in den Mund nehmen, können sie ihre Welt lernen und entdecken. Nach einigen medizinischen Studien können jedoch sowohl Schnuller als auch Finger, insbesondere die Daumen, Probleme mit Zahnfehlstellungen verursachen, die auftreten, wenn die beiden Zahnbögen oben und unten beim Beißen nicht richtig passen.

Es gibt verschiedene Gründe. Erstens, um den Fütterungs- und Schlafplan von Kindern zu regulieren. In den ersten Lebenswochen haben gestillte Säuglinge keinen Zeitplan und essen häufiger, in kurzen Zeitabständen oder schlafen viel und weinen nachts mehr als tagsüber. Laut Dr. Elías Jiménez von Diagnostico.com wird die Verwendung eines Schnullers bei Babys unter einem Monat nicht empfohlen, da das Risiko einer Aspiration des eigenen Erbrochenen bei einem kleinen Kind mit Schnuller größer ist als ohne Schnuller.

Der zweite Grund ist, die durch Koliken verursachten Schmerzen und das Weinen beim Säugling zu verringern. Eltern verwenden den Schnuller, um das Baby zu beruhigen, ohne zu wissen, dass Koliken in engem Zusammenhang mit der Gasproduktion im Darm stehen und dass der Schnuller dem Kind helfen kann, mehr Gas zu schlucken. Es wurde gezeigt, dass sich Babys mit Koliken durch die Verwendung des Schnullers nicht verbessern.

Der dritte Grund ist, zu verhindern, dass das Kind sich angewöhnt, an seinen Fingern zu saugen, was kaum palliativ ist, denn wenn wir den Schnuller entfernen wollen, beginnen viele Kinder, den Finger zu benutzen.

Schnuller oder Finger? Der Schnuller oder Fingerwahn für Babys. Wie man Schnullerwahn und Daumenlutschen bei Babys beseitigt. Das Entfernen des Schnullers von Babys erfordert besondere Fähigkeiten, damit sie den Daumen nicht durch den Schnuller ersetzen, etwas, das ihnen gehört und das wir nicht entfernen können.

Der Schnuller und die Sprache. Schnuller können Sprachprobleme verursachen. Der Schnuller kann das Zahnen beeinträchtigen und das Auftreten von Bakterien begünstigen.

Der Schnuller in der Laktation. Schnuller schädigen das Stillen von Babys. Schnuller und Babys. Wir sammeln das Gute und das Schlechte des Schnullers sowie eine Reihe von Tipps, um den Schnuller von Babys zu entfernen

Tricks zum Entfernen des Schnullers. Wir geben Ihnen großartige Tricks, um den Schnuller Ihres Babys zu entfernen. In GuiaInfantil erklären wir Ihnen einige Tricks und Tipps, wie Sie den Schnuller ohne Trauma oder Weinen vom Baby entfernen können. Wie man das Baby dazu bringt, den Schnuller abzulegen. Tipps zum Entfernen des Schnullers vom Baby. So entfernen Sie den Schnuller von Ihrem Kind.

Das Kind will den Schnuller nicht aufgeben. Wir sagen Ihnen einige goldene Regeln, damit Sie Ihr Kind dazu bringen können, den Schnuller zu verlassen, ohne zu weinen oder ein Trauma zu haben. Den Schnuller von einem Kind zu nehmen, hat seinen Moment und eine besondere Art und Weise. Sie müssen nur geduldig, fest und überzeugend sein. Denken Sie daran, dass dies auch eine wichtige Zeit für Kinder sein wird.

Wann soll der Schnuller angehalten werden? Wann sollte das Kind den Schnuller verlassen? Es ist eines der großen Anliegen der Eltern. Es ist nicht ratsam, das Kind zu zwingen, den Schnuller aufzugeben. Der Entzug des Schnullers sollte schrittweise erfolgen, beginnend mit 24 Monaten, ohne Kompromisse einzugehen und das emotionale Gleichgewicht jedes Kindes zu respektieren.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Das Gute und das Schlechte des Schnullers, in der Kategorie Schnuller vor Ort.


Video: Was würdest du in der Vergangenheit ändern? (Kann 2021).