Werte

Lebensmittel, die Kinderzähne reinigen


Die Zahnbürste ist ein wesentliches Element für die Aufrechterhaltung der Mundhygiene, dies war jedoch nicht immer der Fall. Die Zahnpathologie, insbesondere die Karies, nahm zu dem Zeitpunkt exponentiell zu, als raffinierter Zucker Teil der normalen menschlichen Ernährung wurde.

Die Natur, die Lebensmittel entfernen will, bleibt jedoch ohne Fremdkörper erhalten. Und das bleibt so. Der Mund verfügt über Mechanismen, um weitgehend eine "Autoclysis" durchzuführen, d. H. selbstreinigend, wenn wir es vorziehen, dass der eigene Mund mit all seinem Potenzial arbeitet. Und es ist so, dass der erste "Reiniger" die Sprache selbst ist und das erste "Waschmittel" Speichel ist.

Wenn eines der beiden Dinge nicht funktioniert (Zungenreinigung und Speichel), sei es eine geringe Zungenbeweglichkeit, beispielsweise aufgrund einer kurzen Zungenbindung, oder ein Speichelmangel aufgrund von Medikamenten, die den Mund trocken machen, erhöht sich die Risiko für Karies und Gingivitis. Und damit dies richtig funktioniert, ist es auch wichtig, dass die Lippen beim Füttern gut versiegelt sind, dh beim Essen mit geschlossenem Mund.

Aber zusätzlich zu diesen natürlichen Mechanismen Das Essen selbst übt eine Widerstandsfunktion aus und Reinigung von Zahnoberflächen. Harte Lebensmittel, die kräftiges Kauen erfordern, stimulieren die Speichelproduktion und die Muskelbeweglichkeit von Zunge, Lippen und Wangen, die als Reibung gegen Zähne und Zähne wirken. Alles, was mit den Fingern zerdrückt werden kann, muss nicht gekaut werden, und das einzige, was durch Essen erreicht wird, ist, dass es an den Kauflächen der Zähne haftet, die genau unregelmäßig sind, um die Kaukraft zu erhöhen (das Deshalb werden sie "Schleifscheiben" genannt, weil sie zum Mahlen bestimmt sind und die Fleischbällchen, Pastetchen, Hamburger, Kroketten oder Pommes Frites nicht gemahlen, sondern höchstens erweicht und zerkleinert werden müssen.

Frühstück: Zum Frühstück ist es besser, einen Toastbrot als einen Keks oder einen Muffin zu essen. Wenn wir 'Box'-Getreide bevorzugen, ist das Müesli ideal, während der Rest des' Getreide 'Konglomerate mit einem hohen Zuckergehalt sind, die selbst nach kräftigem Bürsten nicht vollständig beseitigt werden können.

Halber Morgen: Um zur Schule zu gehen, ist es immer ratsamer, Käse vom Typ Gouda mit Brotlaib und einer kleinen Flasche Wasser mitzubringen als einen „flüssigen Joghurt“ und ein Sandwich mit geschnittenem Brot. Es kann mit einem Schinkensandwich oder mit frischen Früchten wie Apfel, Pfirsich, Birne, Mandarinen abgewechselt werden. Frisches Obst ist erfrischend, sättigend, lecker, bunt… und billiger.

Zum Mittag- und Abendessen: In den Hauptmahlzeiten führt frisches Gemüse auch eine korrekte Autozytie durch. Daher bevorzugen wir einen Salat gegenüber zu gekochtem und weichem Gemüse. Viele Kinder essen gerne Brokkoli-Setzlinge oder Karottenstifte oder Paprika oder sogar frische Erbsen aus der Schote.

Steakfleisch (kein Hackfleisch) erfordert auch eine seitliche Bewegung des Kiefers von einer Seite zur anderen und erhöht die Speichelmenge und die Stärke von Muskeln, Knochen, Bändern der Zähne und des Kiefergelenks.

Es kommt wirklich immer zu den gleichen Schlussfolgerungen: eine Diät mit einer Diät, die so natürlich wie möglich istDie gesündeste Option, die so frei wie möglich von zugesetzten Zuckern ist, die nicht in Schachteln oder Umhüllungen verkauft und wenig verarbeitet werden, ist die gesündeste Option, die uns weiter von Infektionskrankheiten (Karies, Gingivitis, Parodontitis) und Fehlstellungen entfernt.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Lebensmittel, die Kinderzähne reinigen, in der Kategorie Zahnpflege vor Ort.


Video: KEIN SCHERZ! Entferne deinen Zahnbelag ohne zum Zahnarzt zu gehen! (August 2021).