Werte

Die Achillesferse. Kurze Legenden der Mythologie für Kinder


Die griechische Mythologie enthält die Grundlagen der westlichen Kultur, kann aber für die Kleinen etwas trocken sein. Also rein Guiainfantil Wir passen die Mythologie in Form von Kurzgeschichten für Kinder an, mit denen sie lernen und Spaß haben können.

Diesmal erzählen wir die Geschichte von Achilles, ein griechischer Held, der am Trojanischen Krieg teilgenommen hat und für seine Ferse bekannt ist. Was genau geschah mit der Achillesferse? Das Geheimnis liegt wieder in der griechischen Mythologie.

Achilles Er war einer der berühmtesten griechischen Helden. Er nahm zusammen mit Ulysses und vielen anderen Kriegern, die bereit waren, die schöne Helen zu retten, am Trojanischen Krieg teil, und alle Trojaner flohen entsetzt, sobald sie Achilles auf dem Schlachtfeld erscheinen sahen. Und es ist, dass er bei weitem der stärkste, wildeste und tapferste Krieger aller Griechen war.

Die enorme Stärke von Achilles Es kam von seiner Mutter Thetis, einer unsterblichen Meeresnymphe. Sie hatten alle Angst vor Achilles, aber es war, weil sie das Geheimnis seiner Schwäche nicht kannten. Achilles hatte vom Tag seiner Geburt an ein Geheimnis und hielt es sehr verborgen, weil es ihn das Leben kosten könnte.

Wann Achilles Seine Mutter wurde geboren. Thetis machte sich Sorgen um das Baby. Thetis war ein unsterbliches Wesen, aber Achilles 'Vater, ich kämpfe, Es war nicht. Das Kind war also nicht vollständig geschützt. Da Thetis wollte, dass ihr Kind unverwundbar ist, sich niemals verletzt und niemals sterben kann, nahm sie das Kind und badete es im Wasser eines Sees, der Unsterblichkeit verlieh.

War ich schon beschützt? Achilles? Auf keinen Fall, denn Thetis musste das Baby an einem Teil seines Körpers packen, damit es nicht ertrinkt, während es in das unsterbliche Wasser getaucht wird. Und genau an der Ferse hielt er das Kind. Dieser Teil von Achilles 'Körper war der einzige, an dem sie ihm Schaden zufügen konnten.

Dieses Geheimnis kannten sie nur Achilles und seine Mutter Thetis, so dass der griechische Held jedes Risiko eingehen konnte, weil er wusste, dass er nicht in Gefahr war, sich selbst zu verletzen oder zu sterben. Bis eines Tages Achilles einem seiner Freunde das Geheimnis enthüllte, erzählte sein Freund einem anderen Freund, der Freund des Freundes einem anderen, und so verbreitete sich die Nachricht, dass Achilles nicht wirklich unbesiegbar sei.

Und es war ein großer Fehler, dieses wichtige Geheimnis zu verraten, denn am Ende fanden die Trojaner heraus, wie sie die Furchterregenden töten konnten Achilles und sie benutzten die Informationen, die sie hatten. Im Kampf feuerte ein Trojaner einen Pfeil mit großem Ziel ab, so viel Ziel, dass er die Ferse traf und Achilles starb. Er hatte keine andere Wahl, als mit den Göttern auf den Olymp zu klettern, um zu sehen, wie dieser trojanische Krieg endete.

Laura Velez. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Achillesferse. Kurze Legenden der Mythologie für Kinder, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Die 10 großen Mythen des Historienfilms (Kann 2021).