Werte

Vorteile von Brot für Kinder


Wir sind besorgt über die Ernährung von Kindern. Wir wollen ihnen das Beste geben und gesund und voller Vitalität wachsen, aber manchmal lassen wir uns mitreißen falsche Mythen das umgibt einige Lebensmittel und wir verwerfen sie, ohne weitere Fragen zu stellen. Ist Brot gut oder schlecht für Kinder?

Die Wahrheit ist, dass Brot einen sehr schlechten Ruf hat, der nicht der Realität entspricht. Es ist eines dieser Grundnahrungsmittel, die in der Ernährung von Kindern sehr präsent sein sollten, da es sich schließlich um Getreide handelt. Wir entdecken die Vorteile von Brot für die Kinder

Der Hauptfeind des Brotes ist der weit verbreitete Glaube, dass Brot macht fett. Aus diesem Grund haben wir es sofort aus der Säuglingsernährung gestrichen, besorgt über die alarmierende Zunahme der Fettleibigkeit bei Kindern. Wir stehen jedoch vor einem falschen Mythos in Bezug auf Lebensmittel, der unseren Kleinen eine gesunde und ausgewogene Ernährung vorenthalten kann.

Es ist wahr, dass Brot mästet, wie jedes Essen, das wir essen. Es ist aber auch wahr, dass Brot eine liefert große Menge an Nährstoffen für Kinder in Form von Kohlenhydraten, mit denen sie die Energie erhalten, die sie benötigen, um alle Aktivitäten des Tages zu bewältigen. Es ist immer noch merkwürdig, dass die Ernährung von Kindern angesichts der Sorge um Gewichtszunahme weiterhin mehr Proteine ​​und Fette als Kohlenhydrate enthält.

Neben Kohlenhydraten, Brotkonsum Es hat viele andere gesundheitliche Vorteile für Kinder. Brot ist reich an Ballaststoffen und Folsäure, die für den Schutz des Herz-Kreislauf-Systems von Kindern unerlässlich sind. Es enthält auch Vitamin B1, Jod und Zink, um das Immunsystem zu stärken und den Körper zu stärken.

An diesem Punkt und in dem Wissen, dass wir Brot in die tägliche Ernährung unserer Kinder aufnehmen müssen, fragen wir uns, was Brotsorten Es gibt und welche sind die besten für Kinder. Das übliche Sandwich mit geschnittenem Brot ist einer der beliebtesten Snacks für Kinder, aber es ist nicht so gesund wie Brot, weil es einen höheren Fettgehalt hat.

Das bereits geröstete Brot kann auch am besten zubereitet werden lustige montaditos. Und die Wahrheit ist, dass diese Art von Brot alle Vorteile enthält, aber es ist das gleiche wie geschnittenes Brot, das mehr Kalorien als normales Brot hat. Es ist jedoch nicht notwendig, diese beiden Brotsorten aus der Ernährung der Kinder zu streichen, es reicht aus, um ihren Verzehr zu reduzieren.

Die ideale Brotsorte für Kinder ist Weißbrot, hergestellt aus Mehl, Wasser, Salz und Hefe. Dieses Brot eignet sich perfekt zum Essen und zur Herstellung nahrhafter Sandwiches für Snacks für Kinder. Wir können auch die berücksichtigen Vollkornbrot für seine Nährstoffe, aber die Wahrheit ist, dass sein hoher Fasergehalt bei Kindern Magenverstimmung verursachen kann, wenn er übermäßig konsumiert wird.

Laura Velez. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Vorteile von Brot für Kinder, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Vom Korn zum Brot - Stiftung Barzmühle (Kann 2021).