Werte

Vorteile von Yoga für Babys


Wissen Sie, dass Yoga für Babys sehr vorteilhaft ist? Babys können auch zusammen mit ihrer Mutter oder ihrem Vater Yoga machen und das wird ihnen unzählige Vorteile bringen.

Es ist eine Aktivität, die gemeinsam durchgeführt wird und bei der Sie von Anfang an die Vorteile erkennen können, die sie für das Baby darstellt. Die Babys Während des Unterrichts sind sie normalerweise ruhig und empfänglich und im Allgemeinen passen sich die Ausbilder ihren Bedürfnissen an und können stillen, wenn das Baby dies verlangt.

Babys können ab dem ersten Lebensmonat Yoga praktizieren, hauptsächlich in Begleitung ihrer Mutter oder ihres Vaters, dh mit einer Figur, mit der sie sich ruhig und sicher fühlen.

Es ist wichtig, mit dem Üben zu beginnen, wenn sich die Mutter bereit fühlt und die ersten Momente nach der Entbindung vergangen sind. Ein Baby-Yoga-Kurs dauert ungefähr 45 Minuten und der Ausbilder berücksichtigt die Bedürfnisse des Babys während des Unterrichts. Da es auch Übungen sind, die mehrere Mütter mit ihren Babys machen, herrscht normalerweise ein Klima der Unterstützung und der gemeinsamen Teilnahme aller.

Beide werden teilen Ein sehr persönlicher und besonderer Moment und sie werden von den Übungen profitieren, die während des Unterrichts durchgeführt werden:

- Während eines Yoga-Kurses führt die Mutter entspannende Massagen am Baby durch, was dazu beiträgt, die gefürchteten Massagen erheblich zu reduzieren Gaskolik.

- Yoga stimuliert die Hör-, Seh- und Tastsinne des Babys.

- Die Übungen von Entspannung und Atmung Während des Unterrichts helfen sie Ihnen, immer ruhiger zu werden.

- Diese Praxis hilft, die Bindung und Verbindung mit dem Baby zu fördern und zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit:

Begoña Torres Belinchón

Yogalehrer und Therapeut

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Vorteile von Yoga für Babys, in der Kategorie Sport vor Ort.