Neue Technologien

So verändert sich das Gehirn von Kindern, wenn sie Bildschirme missbrauchen


Wie viele Stunden verbringt Ihr Kind vor einem Bildschirm? Es geht nicht mehr nur um Fernsehen, und es mag sein, dass seine Verwendung unter den Kleinsten des Hauses immer ungewöhnlicher wird, aber jetzt haben Kinder Zugang zu viel mehr Geräten: Tablets, Computern, Handys, Spielekonsolen ... Eltern müssen sich über die Konsequenzen wundern, die diese für unsere Kinder haben, insbesondere wenn sie sie übermäßig verwenden. ¿Was passiert im Gehirn von Kindern, wenn sie Bildschirme missbrauchen? verschiedene Geräte?

Eine Studie der US National Institutes of Health untersucht, wie sich dies auf Kinder auswirkt übermäßige Exposition gegenüber verschiedenen Mobilgeräten. Zu diesem Zweck wurden die Gehirnscans von Kindern, die lange Zeit vor Bildschirmen sitzen, mit denen anderer verglichen, die andere Formen der Unterhaltung suchen. In diesen Bildern haben die Forscher sichergestellt, dass verschiedene Unterschiede in den Gehirnmustern erkennbar sind.

Dies bedeutet, dass sich die Struktur des Gehirns des Kindes ändert, wenn Sie viel Zeit vor einem Bildschirm verbringen. Insbesondere zeigt diese Forschung, dass Kinder im Alter von 9 und 10 Jahren, die mehr als 7 Stunden am Tag verbringen mit verschiedenen Geräten leiden unter vorzeitiger Ausdünnung der Großhirnrinde. Es sollte berücksichtigt werden, dass dies die Schicht des Gehirns ist, die alle Informationen in Bezug auf Berührung, Geruch, Hören usw. verarbeitet.

Diese Ergebnisse sind die ersten Daten einer großartigen Untersuchung, die ist noch nicht abgeschlossen. Forscher haben darauf hingewiesen, dass es noch nicht festgestellt werden kann, dass diese Veränderungen im Gehirn von Kindern auf die Zeit zurückzuführen sind, die sie vor den Bildschirmen verbringen. Sie sagen jedoch, dass es offensichtlich ist, dass die Gehirnstrukturen von Kindern, die häufig Videokonsolen und Mobiltelefone verwenden, unterschiedlich sind.

Auf der anderen Seite gibt das Institut für Gesundheit der Vereinigten Staaten auch an, dass diejenigen Kinder, die mehr als zwei Stunden am Tag vor den Bildschirmen verbringen, erhalten schlechtere Punktzahl bei Argumentation und Sprachtests.

Möglicherweise haben Sie von verschiedenen Studien gehört, in denen die Risiken neuer Technologien für die Kleinen aufgeführt sind. Dies ist jedoch nicht die Zeit, einen Schritt zurückzutreten und die gesamte Geräteverwendung auf unsere Kinder zu beschränken. Technologie ist auch ein sehr nützliches Werkzeug für Kinder, da sie ihnen unter anderem beim Lernen hilft. Es ist unsere Aufgabe als Eltern Lassen Sie sie verstehen, wie sie es auf gesunde Weise genießen können, weg von Sucht und Risiken.

Um dies zu tun, müssen Sie zunächst berücksichtigen, dass Kinder je nach Alter mehr oder weniger Zeit mit den Bildschirmen verbringen können. Es gibt verschiedene Empfehlungen von Experten, aber wir werden uns an die der American Academy of Pediatrics (AAP) halten.

1. Es wird empfohlen Vermeidung der Verwendung digitaler Medien für Babys unter 18 oder 24 Monaten, außer bei Videokonferenzen. Ab diesem Alter kann es immer von Eltern verwendet werden, die qualitativ hochwertige Inhalte auswählen. Es ist ratsam, diese Videos mit ihnen anzusehen und über sie zu sprechen, während sie angesehen werden, da sie auf diese Weise lernen und mit ihnen interagieren.

2. Für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren wird empfohlen, auf eine Stunde pro Tag zu beschränken Zugriff auf die Bildschirme, immer auf der Suche nach Inhalten, die ihrem Alter entsprechen.

3. Ab 6 Jahren müssen die Eltern Fristen und Regeln festlegen über die Art der Geräte, auf die Kinder Zugriff haben. Es muss immer bedacht werden, dass neue Technologien zu keinem Zeitpunkt Zeit für Schlaf, Spiel oder körperliche Aktivität benötigen.

4. Während Jugend, Es ist normal, dass unser Sohn mehr Zeit mit dem Handy verbringt. Viele Teenager nutzen dieses Gerät, um einen wichtigen Teil ihrer sozialen Beziehungen aufzubauen. In der Tat können digitale Medien und soziale Netzwerke jungen Menschen helfen, mehr über sich selbst und die Menschen um sie herum zu verstehen. Stellen Sie jedoch sicher, dass sie wissen, wo die Grenzen liegen, welche Verhaltensweisen zu vermeiden sind und welchen Bedrohungen sie ausgesetzt sein können.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen So verändert sich das Gehirn von Kindern, wenn sie Bildschirme missbrauchen, in der Kategorie Neue Technologien vor Ort.

Video: für einen Gaming PC (September 2020).