Familienpläne

Brief an die Könige von den Eltern


Liebe weise Männer ...

Können Sie sich vorstellen, dass Eltern unseren Brief an die Könige schreiben könnten? Was würdest du verlangen? Spielzeug für Ihr Kind? Ein besonderes Bedürfnis? Irgendein wichtiger Wunsch? Etwas für dich? Lass mich raten. Vielleicht eine davon?

Liebe weise Männer ...

1. Vor allem was ich will Mögen meine Kinder glücklich sein und dass sie auch das Glück anderer suchen. Es ist mir egal, mit wem sie sich entscheiden oder welchen Beruf sie morgen wählen. Das politische Zeichen, dem sie folgen wollen, oder die Farben ihrer Fußballmannschaft. Glücklich sein. Nicht mehr.

2. Mögen meine Kinder stark und ehrlich sein So wissen sie, wie sie mit den Hindernissen des Lebens umgehen müssen. Stolpern Sie nicht zu sehr. Die Gerechten zu lernen.

3. Ich bitte Sie um etwas mehr Einfühlungsvermögen um die Gefühle meiner Kinder besser zu lesen. Wissen, wann sie meine Unterstützung brauchen und wann sie alleine sein müssen.

4. Wenn meine Kinder aufhören, an dich zu glauben, möchte ich, dass sie ihren Brief weiter schreiben. Dass sie nie die Illusion verlieren, noch Glaube für etwas. Mögen sie niemals aufhören zu träumen. Nicht zu glauben.

5. Ich bitte Sie um ein faires Maß zwischen Schutz und Freiheit, damit sie selbst lernen können. Es ist oft schwierig, nicht zu freizügig oder zu fordernd zu sein. Deshalb bitte ich Sie, flexibel zu sein und gleichzeitig zu wissen, wie man Regeln auferlegt, damit sie nicht verloren gehen und sich desorientiert fühlen.

6. Ich möchte auch alle Kinder gleich behandeln können ohne dass einer auf den anderen eifersüchtig ist. Es klingt einfach, ist es aber nicht. Es ist furchtbar schwierig für mich. Ich wünschte, ich könnte mich entfalten, aber ich kann nicht.

7. Dass meine Kinder lerne einander zu lieben, wie sie sind. Dass sie nicht wollen, was sie nicht haben. Das kann sie schrecklich unglücklich machen. Aus diesem Grund bitte ich Sie, zu lernen, zu schätzen, was Sie haben, und genug Selbstwertgefühl zu haben, um sich so zu akzeptieren, wie Sie sind. Dass sie wissen, wie man bei Bedarf Nein sagt.

8. Ich frage dich dass sie nicht zu viele materielle Gaben haben. Ich werde wie eine schlechte Mutter aussehen, aber ich denke, das Wichtigste ist genau das, was nicht in deinen Händen gehalten werden kann. Von diesen, wenn ich Sie viel frage, viele Geschenke. So viele wie möglich mitbringen.

9. Dass sie lernen, Schwierigkeiten auszunutzen, um im Leben zu wachsen. Mögen sie niemals entmutigt werden oder ihr Lächeln verlieren.

10. Und ja, ein bisschen Zeit für mich wäre nicht schlecht. Ein wenig von dieser Zeit, die andere übrig haben, um sich entspannen, lesen und spazieren gehen zu können. Bleibe bei Freunden. Ins Kino gehen! (Die Zeiten, in denen wir Zeichentrickfilme sehen, zählen nicht).

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Brief an die Könige von den Eltern, in der Kategorie Familie - Vor-Ort-Pläne.

Video: Hobbymediziner - Özcan Cosar - Nightwash (September 2020).