Sprache - Sprachtherapie

Wenn der 3-Jährige nicht spricht


Der Erwerb der ersten Wörter ist eines der wichtigsten Ereignisse in der Entwicklung des Kindes. Aber, Was ist, wenn das Kind 3 Jahre alt ist und immer noch nicht spricht? Auf unserer Website werden wir einige der möglichen Ursachen und Lösungen sehen.

Es ist wichtig, dass Sie bei jeder regelmäßigen Untersuchung beim Kinderarzt Ihre Zweifel und Bedenken hinsichtlich der Sprache und Sprache Ihres Kindes offenlegen. Er wird wissen, wie er Sie anleiten kann, was zu tun ist.

Darüber hinaus sind hier einige Aspekte aufgeführt, die darauf hinweisen können, dass Ihr Kind im Sprachbereich eine Verzögerung hat.

- Ihr Kind gibt keine spontanen Sätze ab, sondern nur im Zusammenhang mit Handlungen oder Nachahmungen.

- Wiederholen Sie Töne und Wörter, aber verwendet keine mündliche Sprache zur Kommunikation.

- Verwendet keine mündliche Sprache, um seine Bedürfnisse auszudrücken.

- Hat Schwierigkeiten beim Befolgen einfacher Anweisungen.

- Es ist schwer zu verstehen, was er sagt.

Wenn Ihr Kind einen dieser Aspekte aufweist, wenden Sie sich für eine gründliche Bewertung an einen Sprachspezialisten.

Es gibt verschiedene Aspekte, die die Sprachentwicklung von Kindern verändern können:

- Veränderungen des orofazialen Systems, wie z. B. ein kurzes linguales Frenulum, das die Produktion bestimmter Phoneme einschränkt.

- Schwerhörig. Dies führt dazu, dass das Kind keine Rückmeldung erhält, was zu einer Verzögerung in diesem Bereich führen kann.

- Häufige Otitis.

- Wenig Anregung aus der Umwelt.

- Vorfreude oder Gleichgültigkeit gegenüber den Anforderungen des Kindes.

Um in diese Pathologie einzugreifen, muss zunächst eine gründliche Bewertung durchgeführt werden. Folgende Aspekte sind zu bewerten:

- Grad des Verständnisses.

- Fähigkeit zum spontanen Ausdruck.

- Verwendung der nonverbalen Sprache als Ersatz für die verbale Sprache: Gesten.

- Ihre Fähigkeit, die Geräusche der Sprache zu artikulieren.

- Fähigkeit zur auditorischen Diskriminierung von Phonemen.

- Umfassende Beurteilung der Sprachorgane: Zunge, Lippen, Wange, Gaumen ...

Sobald dies geschehen ist, plant der Logopäde die Intervention, die auf die Bedürfnisse jedes Kindes ausgerichtet ist, um sie angemessen zu behandeln.

Die Prognose ist von Fall zu Fall unterschiedlich, in der Regel jedoch günstig. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass es sich um Kinder handelt, die möglicherweise Lernschwierigkeiten haben, die hauptsächlich mit dem Bereich Lesen und Schreiben zusammenhängen. So, Es ist wichtig, frühzeitig einzugreifen, um mögliche spätere Komplikationen zu vermeiden.

Wie bei allen Pathologien ist die Einbeziehung der Familie von wesentlicher Bedeutung. Daher ist es wichtig, dass die Eltern aktiv am Behandlungsprozess des Kindes teilnehmen. Einige wichtige Aspekte sind die folgenden:

- Förderung des Dialogs in alltäglichen Situationen.

- Achten Sie auf die Anforderungen des Kindes. Auf diese Weise werden Sie motiviert, die Sprache weiterhin zu verwenden.

- Erwarten Sie nicht, was das Kind sagen möchte. Lassen Sie ihn sich autonom ausdrücken.

- Stellen Sie dem Kind geeignete Sprachmodelle zur Verfügung.

- Verwenden Sie das Spiel, um die Sprache des Kindes zu stimulieren.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind eine Sprachverzögerung hat, wenden Sie sich bitte an Ihren nächsten Logopäden. Er wird wissen, was zu tun ist!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wenn der 3-Jährige nicht spricht, in der Kategorie Sprache - Sprachtherapie vor Ort.

Video: 5 jähriges Kind aus den USA spricht Deutsch - 5-year old American girl speaks German (September 2020).