Geschichten

Der Weihnachtsball. Weihnachtsgedicht über die Unschuld von Kindern


Weihnachten ist Emotionen und Gefühle, genau wie Poesie. Daher in unsere Seite Wir schlagen Ihnen ein schönes Weihnachtsgedicht vor, das von einem Weihnachtsball spricht, der an einem Tannenbaum hängt. Ein Mädchen macht eine große Entdeckung in ihr, die sie zu einem sehr glücklichen Mädchen macht. Der Protagonist dieser Geschichte braucht keine Geschenke, um eine gute Zeit zu haben, es lohnt sich mit einer ganz besonderen Weihnachtsverzierung. Gesegnete Unschuld der Kinder!

Wir hoffen es gefällt dir "Der Weihnachtsball", ein schönes Weihnachtsgedicht geschrieben von der Dichterin Marisa Alonso Santamaría.

eines Weihnachtsbaumes,

leuchtete hell

Eine Kristallkugel.

Neben dem Portal von Bethlehem,

am Fuße des Baumes sitzen,

ein Mädchen macht Gesichter

Bringt sein Gesicht näher

er sah, dass ein Kind drinnen war,

trat in sein Kinderbett

und lachte amüsiert.

Kopf neigen

überrascht fragte:

Was machst du in einem Ball?

Und der Junge lächelte ihn an.

Mit Anmut streckte er die Zunge heraus,

sich über das Kind lustig machen,

und das gleiche Kind spielen,

er machte ein Schurkengesicht auf ihn.

Er fing an, ihr zu zwinkern,

dann zwinkerte ihm der andere zu

und das Kind spielt auch

Gleichzeitig schloss er die Augen.

sie sagte müde vom Spiel,

und das Kind auch müde

er gähnte sehr schläfrig.

Wie du sagst gute Nacht,

mit ihren Lippen küsste sie ihn,

und die Kristallkugel

mit mehr Licht leuchtete es.

Mag dein Sohn Poesie? Wenn die Antwort negativ ist, sollten Sie vielleicht einige Verse vorschlagen, die in Reichweite sind. Und es ist so, dass Gedichte ein großartiges Werkzeug sind, mit dem Kinder verschiedene Fähigkeiten erwerben und üben können, die für ihr Erwachsenenleben notwendig sind. Dies sind einige der Gründe, warum Ihr Kind mehr Gedichte lesen sollte.

1. Stimulieren Sie Ihre Kreativität und Fantasie
Wie bei Geschichten öffnen Gedichte Türen und Fenster zu neuen Welten, in denen alles passieren kann. Kinder, die am meisten lesen, sind kreativer und phantasievoller.

2. Hilft das Gedächtnis zu verbessern
Das Auswendiglernen von Gedichten verbessert die Retentionsfähigkeit der Kinder, eine Fähigkeit, die ihnen beim Lernen hilft.

3. Lehren Sie ein reichhaltigeres Lexikon
Einige Gedichte enthalten Wörter, die aus dem Wortschatz von Kindern entfernt werden können, sodass sie ihren Wortschatz erweitern können. Die neugierigsten Kinder werden wissen wollen, was die verschiedenen Wörter bedeuten, die sie lesen, und lernen dabei, einen Sinn zu finden.

4. Überträgt Werte und spricht über Emotionen
Gedichte können als Lernhilfe für Kinder dienen, da sie Lehren und Werte vermitteln. Außerdem können sie Kindern helfen, ihre Emotionen und Gefühle zu verstehen.

5. Verbessern Sie Rhythmus und Ausdruck
Die Kadenzen und Reime in Gedichten können Kindern helfen, ihre Sprechfähigkeiten zu verbessern. Indem sie sich bemühen, die Gedichte zu rezitieren, lernen sie, mit dem Leserhythmus Schritt zu halten und die Intonation zu verbessern.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Der Weihnachtsball. Weihnachtsgedicht über die Unschuld von Kindern, in der Kategorie Geschichten vor Ort.

Video: Lyrik-Comics: Gedichte, Bilder, Klänge für Kinder in den besten Jahren (September 2020).