Verhalten

Eigenschaften eines psychopathischen Kindes und wie man es behandelt. Kinderpsychopathie


Das Psychopathie Es kann als eine Entwicklungsstörung verstanden werden, die Empathie beeinflusst und darüber hinaus bei dem Betroffenen einen Mangel an Schuldgefühlen verursacht. Was passiert, wenn es den Kleinen betrifft? Wie ist ein Psychokind und wie soll man ihn behandeln? Wir machen ein wenig Licht an Kinderpsychopathie.

Es wurde beobachtet, dass sie ab den ersten Lebensjahren auftreten können psychopathische Eigenschaften. Seine Anwesenheit in diesem Stadium im Leben von Kindern kann auf eine Tendenz zu unsozialen Merkmalen hinweisen, wenn sie das Erwachsenenalter erreichen.

Etwa im Alter von 2 1/2 Jahren erwerben Kinder die Fähigkeit, sich als jemand zu sehen, der von den anderen unabhängig ist. In diesem Stadium müssen die Kleinen in der Lage sein, mit den sogenannten "moralischen Emotionen" umzugehen, darunter: Schuld, Scham, Stolz, Angst usw.

- Wenn das Kind diese nicht präsentiert psychopathische Eigenschaften wird in der Lage sein, die Normen und Werte zu lernen, die das soziale Verhalten bestimmen. Eltern können dem Kind beibringen, wann und wie es die richtigen Emotionen zur richtigen Zeit erlebt.

- Ja präsentiert diese Art von psychopathischen Merkmalen, Kinder haben nicht die notwendige Fähigkeit, soziale Normen und Werte zu lernen, da sie zuvor nicht die Fähigkeit entwickelt haben, mit den dazu notwendigen „moralischen Emotionen“ umzugehen. Daher werden Eltern große Schwierigkeiten haben, dem Kind beizubringen, soziale Normen zu respektieren.

Das psychopathische Merkmale das bei Kindern auftreten kann, hat keine bestimmte Ursache. Es wird eine Kombination von Faktoren sein, die das Erscheinungsbild dieser Arten von Merkmalen beeinflussen. Diese Faktoren können sein:

- Biologisch
Hirnschäden oder die fehlgeschlagene Verbindung des präfrontalen Kortex mit der regulatorischen Zone der Emotionen, der Amygdala, können zu Psychopathie führen.

- Genetik
Wenn die nahen Verwandten des Kindes psychopathische Merkmale haben, haben sie diese mit größerer Wahrscheinlichkeit auch.

- Umgebungs
Die Umgebung, die zu der psychischen Fragilität des Kindes beiträgt, wird der Schlüssel zur Aktivierung von Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem sein Psychopathie.

Das Kinderpsychopathie Es kann nicht auf eine bestimmte Weise definiert werden, aber wir können uns orientieren, indem wir Merkmale und Symptome betrachten, die klar angegeben werden können und über die Zeit andauern. Auf diese Weise erhalten wir Informationen, um festzustellen, ob die Störung beim Kind vorliegt. Symptome wie

- Absolute Enthemmung
Es ist wahr, dass Kinder in der frühen Kindheit ungehemmt sind, aber Kinder mit psychopathischen Merkmalen sind absolut. Dies bringt sie dazu, Gewalt als primäre Ausdrucksform zu verwenden.

- Sie widersetzen sich ständig den Regeln
Sie brechen mit allen Arten von sozialen Normen und Werten. Nicht nur diejenigen, die mit "guten Manieren" in Verbindung gebracht werden, wie Hallo sagen, Abschied nehmen usw. Stattdessen werden die Grundregeln des Zusammenlebens verletzt, z. B. andere Kinder schlagen, auf sie spucken, Gegenstände werfen usw.

- Kein Bedauern
Obwohl sie manchmal erkennen können, dass sie Dinge tun, die sozial unerwünscht sind, haben sie nicht die Fähigkeit, Reue zu erzeugen, aber es ist ihnen egal. Bestrafungen oder Verweise haben daher keine Auswirkungen auf sie, da sie nicht in der Lage sind, Angst zu empfinden, wenn soziale Normen nicht eingehalten werden.

- Tiermisshandlung
Sie können Tiere verletzen oder töten, indem sie einfach mit ihnen spielen, als wären sie Plastikspielzeug. Oder sogar Freude daran haben, das Tier leiden zu lassen.

Die Rolle der Eltern in dieser Situation ist sehr schwierig. Einige Tipps, um mit dieser Realität umzugehen, sind:

- Seien Sie sich bewusst, dass etwas passiert
Wenn Eltern vermuten, dass sie ein psychopathisches Merkmal haben, sollten sie nicht von Angst mitgerissen werden und versuchen, das Geschehen zu verbergen.

- Suchen Sie professionelle Hilfe
Es wird ein Experte sein, der Sie richtig führen und beraten kann. Er wird dafür verantwortlich sein, die Eltern über die Ursachen der Störung zu informieren und dass sie den Prozess akzeptieren können.

Bisher hat sich keine Therapie als wirksam bei der Behandlung von Kindern mit psychopathischen Merkmalen erwiesen, aber es ist klar, dass die Intervention auf eine strikte Behandlung zur Einhaltung von Regeln und Gewohnheiten ausgerichtet sein muss.

Auf diese Weise erhalten Eltern Verhaltensrichtlinien, damit sie die notwendigen Werkzeuge erhalten, um anpassungsfähige soziale Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu fördern, die ihren betroffenen Kindern helfen.

- Sicherheit haben
Eltern müssen fest und sicher handeln, denn wenn ein Kind mit psychopathischen Merkmalen eine Schwäche sieht, werden sie diese zur Manipulation verwenden.

- Lassen Sie die Aggressivität los
Dank dieser Richtlinien lernen Eltern, sich nicht von Aggressivität mitreißen zu lassen, die manchmal unkontrollierbar und immer von geringem Nutzen ist.

- Seien Sie tolerant und geduldig
Geduld und Toleranz sind unerlässlich, um mit dem Verhalten des Kindes umzugehen und Vereinbarungen zu treffen, da die Konfrontation kontraproduktiv sein wird.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Eigenschaften eines psychopathischen Kindes und wie man es behandelt. Kinderpsychopathie, in der Kategorie Verhalten vor Ort.

Video: Wie kannst du Psychopathen erkennen und dich wehren? (November 2020).