Verhalten

8 Fehler, die Eltern mit Kindern in einem Restaurant machen


Oft passiert es, wenn wir mit Familie und Freunden feiern und in ein Restaurant gehen, dass ein fantastischer Tag der Begegnung und des Lachens zu einem Wirbelwind aus Schreien, Drohungen und Tränen für das Verhalten unserer Leute wird. Kinder am Tisch. Es geht nicht darum, nach Tätern zu suchen, sondern sich dessen bewusst zu sein Fehler, die Eltern mit Kindern in einem Restaurant machen.

Wir alle wissen, dass Kinder Kinder sind, und wenn sie zusammenkommen, verhalten sie sich mit einer höheren Aufregung, die je nachdem, wo Sie sich befinden, explosiv sein kann. Im ein Restaurant, Diese Art von Verhalten ist ziemlich ärgerlich.

Ich denke, es ist uns allen passiert, dass wir sie beim Essen mit Kindern angeschrien haben, ihnen befohlen haben, den Mund zu halten, sie zu schelten ... mit dem daraus resultierenden Unbehagen von uns selbst und den Tischen um uns herum!

Es ist sehr wichtig, dass die Kinder die Mindeststandards für Bildung und Höflichkeit am Tisch kennen und in die Praxis umsetzen, damit jeder ein angenehmes Essen genießen kann. und es ist auch wichtig, dass die Eltern sie unterrichten und ihnen nachkommen.

Ich muss klarstellen, dass ich Kinder liebe, aber ich schaue mir auch solche Dinge an, damit die Eltern wachsam sind und wissen, wie sie reagieren sollen. Dies sind die fehlerhaftere Situationen, die Eltern in Restaurants begehen und was wir vermeiden sollten:

1. Wählen Sie ein geeignetes Restaurant
Wählen Sie ein Restaurant mit familiärer Atmosphäre, in das andere Kinder gehen, in das Ihre Kinder abgelenkt werden. Andernfalls können Sie den ersten Fehler machen, und das heißt, Ihre Kinder wissen nicht, wie sie sich in einem Erwachsenenrestaurant anpassen und verhalten sollen, was normal wäre, weil es für sie sehr langweilig ist.

2. Seien Sie nachhaltig und konsistent mit dem, was Sie in das Restaurant bringen
Wenn wir normalerweise einen Tisch reservieren, sagen wir, dass 6 Erwachsene und 2 Kinder gehen und die Kellner zwei Hochstühle vorbereiten. Aber was passiert oft? Die Eltern kommen mit Wagen, Windelhaltern, Kinderspielzeug für den Tisch, ihren Geschichten usw. an. Am Ende wird viel mehr Platz benötigt, als wir angefordert haben, was das Restaurant belästigt.

3. Wählen Sie gut, wie Sie am Tisch sitzen möchten
Je nachdem, wie es den Kindern geht, wie alt sie sind und wie reif sie sind, müssen wir vermeiden, dass sie zusammensitzen. Wir Erwachsenen versuchen zusammenzukommen und lassen alle Kinder auf einer Seite des Tisches zurück, aber am Ende ist es schlimmer, denn wenn wir die Anwesenheit und Wachsamkeit des Erwachsenen nicht spüren, beginnt die Aufregung, das Schreien, das Werfen von Essen ...

In dieser Situation und mit dieser Verteilung stehen die Eltern ständig auf, um zu sehen, ob sie gegessen haben, um ihnen zu dienen, um sie zu schelten. Das Zusammenstellen scheint ihnen die Erlaubnis zu geben, zu tun, was sie wollen, aber Kinder sollten wissen, dass sie ihre Spielzeit haben werden. Ich schlage vor, dass sie zusammen sein können, aber mit den Eltern nebenan durchsetzt sind. Dies ermöglicht es ihnen, mit ihren Freunden unterhalten und von Erwachsenen beobachtet zu werden.

4. Regeln für alle
In allen Gruppen gibt es immer einen Erwachsenen, der die Aufgabe hat, die Kinder abzulenken, Spiele zu spielen, Witze zu machen, Tricks mit Essgeschirr anzuwenden, zu singen oder Musik zu spielen. Für Kinder ist es wichtig zu wissen, dass während der Essenszeit Verhaltens- und Bildungsregeln eingehalten werden müssen und dass dies auch ältere Menschen betrifft.

5. Kontrollieren Sie die Verwendung von Mobilgeräten und Tablets
In Übereinstimmung mit dem vorherigen Punkt ist es nicht bequem, das Handy oder das Tablet den Kleinen zu überlassen, als wäre es ein Babysitter. Wenn Sie jedoch jederzeit aufgeben und das Handy ablenken lassen, sollten Sie sich unbedingt die YouTube-Videos anhören oder Ihre Kinderfilme.

6. Regeln festlegen
Das Essen zuerst zu beenden bedeutet nicht, dass der Kleine vom Tisch aufstehen, nach draußen gehen oder die anderen Kinder zum Abschluss bringen kann. Wenn Ihr Kind mit dem Essen fertig ist, bitten Sie es, am Tisch zu bleiben, bis der Rest erledigt ist und ein Erwachsener entscheidet, dass es aufstehen kann.

7. Tischhygiene
Bevor Sie sich zum Essen hinsetzen, müssen Sie auf die Toilette gehen, um Ihre Hände zu waschen. Das Kind muss an diese gesunde Angewohnheit gewöhnt sein und dies tun, bevor es am Tisch sitzt, um die Tische in der Nähe nicht zu stören.

8. Kennen Sie die Speisekarte
Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind isst, was es verlangt. Dann gibt es Situationen des Geschirraustauschs zwischen den Kindern, oder es gibt auch den Moment, in dem sie Sie bitten, ihnen etwas von Ihrem Essen zu geben, oder einen "Testtest", bis sie etwas mögen. Das ist überhaupt nicht lehrreich! Es ist sehr wichtig, dass das Kind die Verantwortung dafür übernimmt, das zu essen, was es bestellt hat. Um dies zu tun, kann es Ihnen helfen, den Brief vorher zu lesen, damit das Kind weiß, was es gibt und wählen kann, was es mag und nicht, weil die anderen Kinder danach gefragt haben.

Kurz gesagt, es ist sehr vorteilhaft für sie, dass wir zu Hause am Tisch gute Manieren üben und sehr aufmerksam sind, wenn wir in ein Restaurant gehen, um gemeinsam mit den anderen Eltern alles zu organisieren. So können wir eine gute Erfahrung für Kinder und Erwachsene genießen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 8 Fehler, die Eltern mit Kindern in einem Restaurant machen, in der Kategorie Verhalten vor Ort.

Video: Kinder werden heimlich Küchenchefs und überraschen ihre Eltern! (September 2020).