Zwillinge

Lieferung von Zwillingen oder Zwillingen. Mehrlingsgeburt


In den vergangenen Jahren, Die Zahl der Mehrlingsgeburten hat deutlich zugenommen. Eine Mehrlingsgeburt birgt Risiken, aber dank der medizinischen Kontrolle können die meisten möglichen Komplikationen im Voraus erwartet werden, um konkrete Lösungen zu finden.

Im Allgemeinen können sowohl der Zeitpunkt als auch die Form der Lieferung nicht vorhergesagt werden. Wenn es um eine Schwangerschaft mit einem einzelnen Baby geht, ist es möglich, dass einige Vorhersagen zum Zeitpunkt der Entbindung korrekt sind, im Fall von a Lieferung von Zwillingen oder Zwillingenist es viel schwieriger.

Die Art der Lieferung es wird von der Position der Babys abhängen in der Gebärmutter. Die meisten Babys positionieren sich am Tag ihrer Geburt in einer kephalen Position, dh mit gesenktem Kopf. Aber bei Zwillingen oder Zwillingen ist das normal präsentieren verschiedene Kombinationen In der Position, die sie einnehmen, wählt das medizinische Team entsprechend dieser Position die am besten geeignete Art der Entbindung.

Die Wahrscheinlichkeit der Entbindung einer Mehrlingsschwangerschaft entweder durch Kaiserschnitt, Es ist größer als bei einer Geburt eines einzelnen Babys. Wie bei jeder Geburt können sie auch auftreten Probleme mit der Nabelschnur oder der Position der Plazenta.

Normalerweise, wenn auch nicht immer, sind Babys in einer Zwillingsschwangerschaft normalerweise kleiner und weniger wiegen. Da sie kleiner sind als andere Babys, wird sie vertrieben Vaginalweg ist einfacher als bei einer einzelnen Fötusgeburt. Die Größe ist jedoch nicht das einzige, was entscheidend dafür ist, ob die beiden Babys vaginal oder per Kaiserschnitt entbunden werden.

Die Wahl zwischenKaiserschnitt oder Vaginalweg hängt von mehreren Faktoren ab:

1. Der Moment, in dem die Arbeit beginnt, denn wenn es sehr ist verfrüht, es ist nicht möglich, es vaginal zu tun.
2. Die Position von Feten.
3. Wenn ja fötales Leiden.
4. Wenn es andere Arten von Komplikationen gibt.

DasKomplikationen Bei Mehrlingsgeburten sind die häufigsten, die bei einer Zwillings- oder Zwillingsgeburt auftreten können, normalerweise:

1. Langsame Dilatation. Bei Mehrlingsschwangerschaften ist es normal für Kontraktionen sind weniger intensiv und daher die langsamste Dilatation. Der Grund ist, dass die Gebärmutter durch das Gewicht der Feten sehr aufgebläht ist und die Uterusmuskulatur an Flexibilität verliert und nicht die gewünschten Kontraktionen verursacht. Um dieses Problem zu lösen, wird der Mutter Oxytocin gegeben.

2. Verlegte Feten. Mit Ultraschall zeigen Ärzte eine Vorschau der Position der Feten an, um die entsprechenden Entscheidungen zu treffen.

3. Verwickelte Nabelschnüre. Es kommt bei univitelinen Zwillingen vor, dh sie teilen sich einen Fruchtwasserbeutel.

4. Kompression der Nabelschnur. Die Gefahr, dass die Schnur zusammengedrückt wird, besteht, wenn die Schnur des ersten Babys vor der Präsentation des zweiten Babys liegt. In diesem Fall erhält das Baby möglicherweise nicht genügend Sauerstoff, d. H. leiden unter fetaler Not. Um dies zu vermeiden, muss ein Kaiserschnitt durchgeführt werden.

5. Plazentaunterbrechung. Manchmal kann es passieren, nachdem das erste Baby geboren wurde. Um mögliche Symptome von zu vermeiden fötales Leiden beim zweiten Baby sollte letzteres sofort entfernt werden.

6. Plazentaretention. Es kann durch Ausführen von a gelöst werden manuelle Lieferung.

7. Postpartale Blutung. Diese Komplikation tritt auf, wenn die Gebärmutter sehr erweitert ist und sich nicht von selbst zusammenziehen kann. Arzneimittelverabreichung ist notwendig.

Bei Mehrlingsgeburten sind sie in der Regel zusätzlich zu a vorhanden Gynäkologe und / oder Hebamme, Anästhesist und Neonatologe Babys zum Zeitpunkt der Geburt zu schätzen. Es ist ratsam, dass die Klinik oder das Krankenhaus eine spezielle Einheit für Frühgeborene hat.

Während der Lieferung wird die Mutter sein an einen fetalen Monitor angeschlossen So kann der Arzt den Fortschritt jedes Babys überwachen. Wenn die Entbindung vaginal ist, da Babys normalerweise kleiner sind, erleichtert ihre Größe das Herausschieben.

Nach der Entbindung sollten Plazentas und Membranen sorgfältig untersucht werden Zygosität herstellen. Wenn Sie einen Kaiserschnitt benötigen, erhalten Sie eine Anästhesie und einen vertikalen und horizontalen Einschnitt in Bauch und Gebärmutter. Babys werden in Abständen von einigen Minuten herauskommen. Bei vorzeitiger Entbindung werden die Babys zur besonderen Betreuung sofort auf die Intensivstation für Neugeborene gebracht.

Die Position der Babys im Mutterleib bestimmt die Art der Entbindung der Mutter. Statistiken besagen, dass in 75-80 Prozent der Fälle der erste Zwilling normalerweise in der kephalen Position ist und eine spontane vaginale Entbindung möglich ist. Der zweite Zwilling muss jedoch innerhalb der nächsten zwanzig Minuten geboren werden. Wenn nach dieser Wartezeit das zweite Baby nicht geboren wurde, muss das Team eingreifen, um fetale Belastungen oder mangelnde Fortschritte zu vermeiden.

Zwischen den Handlungsmöglichkeiten ist es so:

  • Verschlussextraktion
    Saugnapf, wenn die Präsentation kephal ist, das Baby jedoch hoch in der Gebärmutter ist
    Pinzette, wenn der Kopf des Babys eingebettet ist
    Kaiserschnitt

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Lieferung von Zwillingen oder Zwillingen. Mehrlingsgeburt, in der Kategorie Zwillinge / Zwillinge vor Ort.

Video: Lisa und Lena als Lockvögel beim Friseur. Verstehen Sie Spaß? (September 2020).