Hautpflege

Neuartige und wirksame Therapien gegen Dermatitis und Psoriasis im Kindesalter


Wissen Sie, was die häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern und Babys sind? Wenn Sie Mutter oder Vater sind, kommt Ihnen sicherlich mehr als einer bekannt vor ... Ekzeme im Kindesalter, Dermatitis, Verbrennungen und Psoriasis im Kindesalter Führen Sie die Liste dieser Pathologien an.

Die derzeitigen Behandlungen, die Ärzte empfehlen, sind normalerweise sehr effektiv. Wir möchten Ihnen jedoch mitteilen, dass die Wissenschaft so schnell voranschreitet, dass es sie bereits gibt Neuartige und wirksame stammzellbasierte Therapien um diese Art von Hauterkrankungen zu heilen. Dies sind Techniken für die kompliziertesten Fälle, in denen die üblichen Behandlungen länger dauern, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Lesen Sie weiter und Sie werden keinen Zweifel mehr haben.

Wenn Ihr Kind an Dermatitis oder atopischer Haut leidet, sendet ihm der Arzt eine Creme und empfiehlt Ihnen, für das Bad ein Produkt mit „seifenfreier Formel“ zu verwenden. Wenn Sie an einem Ekzem leiden, verschreibt er eine Salbe, und wenn er durch eine Verbrennung verletzt wurde, muss er die zu behandelnde Behandlung je nach Ausmaß der Wunde bewerten. Wie wir Ihnen bereits gesagt haben, sind alle diese Methoden sehr effektiv, aber Wissen Sie, dass es Zelltherapien gibt, die noch einen Schritt weiter gehen? Sie sind auch für die kompliziertesten Bedingungen angegeben.

Wir reden über Neugeborenes Nabelschnurblut konservieren, ein Thema, das in letzter Zeit in aller Munde war. Und es ist das von hier bis zu einer Zeit, Stammzellen Sie sind eines der häufigsten Studienobjekte von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt. Wenn Sie kürzlich Mutter geworden sind, haben Sie sicherlich gelernt, was es bedeuten würde, das Nabelschnurblut in einer Privatbank aufzubewahren, oder Sie haben die Möglichkeit in Betracht gezogen, es für das Studium zu spenden, was in vielen Krankenhäusern bereits freiwillig erfolgt.

Lassen Sie uns etwas genauer sehen, wie Stammzellen auch zur Heilung der Haut von Babys und Kindern geeignet sind.

1. Ekzeme oder Dermatitis im Kindesalter, was sind die alternativen Therapien?

In diesen Fällen wird die Haut von Säuglingen und Kindern übermäßig trocken, schuppig und manchmal rot, was zu Juckreiz und Schwellung führt. Nach Angaben mehrerer Forscher erreicht die Behandlung dieser Pathologie mit Stammzellen nach Durchführung zahlreicher Studien die Immunstabilisierung der Haut, d. H. heilt Ekzeme und / oder Dermatitis in kurzer Zeit vollständigNoch wichtiger ist, dass dies in den schwersten Fällen der Fall ist, in denen die Dermatitis chronisch wird.

2. Verbrennungen reparieren, es ist möglich!

Verbrennungen im kleinsten Teil des Hauses gehören zu den Top Ten der häuslichen Unfälle, und egal wie vorsichtig wir sind, Kinder "machen immer ihr Ding" ... In diesen Fällen ist es auch gut, Blut zu sparen der Nabelschnur, da, wenn die erhaltenen Stammzellen als Therapie verwendet werden, Regeneration der geschädigten Haut kann erreicht werden von der Verbrennung.

3. Psoriasis im Kindesalter gibt es eine andere Lösung?

Psoriasis ist gekennzeichnet durch dickes, rotes Gewebe mit schuppigen Bereichen, die als Plaques bezeichnet werden. Diese Pathologie kann das Kind in seiner Kindheit und auch in seinem Erwachsenenleben betreffen. Die gute Nachricht ist, dass immer mehr Mittel die Lösung finden, um dieses Problem zu mildern oder vollständig zu beenden.

Wie die Wissenschaftler zitieren, das Potenzial von Stammzellen zur Behandlung von Psoriasis bei Kindern und auch bei Erwachsenen ist es ausgezeichnet, da diese zelluläre Behandlung die betroffenen Hautbereiche repariert und das Wiederauftreten von Läsionen verhindert.

Jetzt wissen Sie, wie dank Nabelschnurblut die häufigsten Hauterkrankungen bei Babys und Kindern behandelt werden können. Würden Sie sie mit Ihren Kindern in die Praxis umsetzen?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Neuartige und wirksame Therapien gegen Dermatitis und Psoriasis im Kindesalter, in der Kategorie Hautpflege vor Ort.


Video: Psoriasis Arthritis und seine Therapie - Fakten von Dr. med. Sator (Dezember 2020).