Motivation

Die Motivation der Kinder ist im Klassenzimmer von entscheidender Bedeutung, aber wie wird sie erreicht?


Ein wesentliches Element für das Lernen ist Motivation der Kinder im Klassenzimmer; lernen wollen. Während der Grundbildung ist die Rolle des Lehrers innerhalb der Schule sehr wichtig, aber auch außerhalb der Schule ist die Rolle der Eltern von grundlegender Bedeutung. Was können Lehrer und Eltern tun, um die Schüler zu motivieren?

Motivation ist ein Prozess, der normalerweise von innen kommt, wenn die Person aus einem bestimmten Grund oder Grund etwas lernen möchte. Bei Kindern, die normalerweise nicht wissen, warum sie bestimmte Dinge lernen müssen oder die Fächer studieren müssen, die sie nicht mögen oder an denen sie interessiert sind, ist die Rolle des Lehrers oder Lehrers im Klassenzimmer entscheidend.

Genau wie ich Ich bin sicher, Sie erinnern sich auch an einen Lehrer das hat dich dazu gebracht, sein Thema zu lieben, auch wenn es nicht einer deiner "Favoriten" war. Er tat dies, weil er uns motivierte, uns in den Mittelpunkt des Lernprozesses stellte und uns dazu brachte, gerne zu lernen und neue Dinge zu entdecken.

Aber für den Lehrer oder den Lehrer, um ihre Schüler zu motivieren muss motiviert genug seinSie müssen Ihren Schülern und ihren Fähigkeiten vertrauen und gute Erwartungen an jeden einzelnen Schüler in Ihrer Klasse haben.

Es gibt einige Aspekte, die wir nicht aus den Augen verlieren können, wenn wir uns der wunderbaren Arbeit widmen, andere zu unterrichten.

1. Jeder Schüler ist einzigartig
Da keine zwei Schüler gleich sind, können wir nicht für alle eine einzige Methode verwenden. Im Klassenzimmer gibt es unterschiedliche Lernstile, unterschiedliche Persönlichkeiten, unterschiedliche Emotionalitäten ... Und wir müssen versuchen, jedem Schüler das zu geben, was er braucht, oder ihm zumindest erlauben, auf seine eigene Weise zu lernen. Sie müssen sich an den Schüler anpassen. Und darauf basiert Bildung oder Aufmerksamkeit für Vielfalt als Bildungsprinzip.

2. Geben Sie dem Schüler den Platz, den er verdient
Stellen Sie den Schüler in den Mittelpunkt des Lernprozesses und verwandeln Sie ihn nicht in bloße Empfänger von Inhalten.

3. Fördern Sie das praktische Lernen
Erleichtern Sie das Lernen durch Handeln oder das Lernen durch Entdeckung. Das heißt, die Neugier des Schülers und das Bedürfnis zu lernen zu wecken. Stellen Sie ihm eine Frage, auf die er keine Antwort hat, und lassen Sie den Schüler danach suchen.

4. Bringen Sie dem Kind das Lernen bei
Fördern Sie "lernen zu lernen". Helfen Sie den Schülern, herauszufinden, wie sie lernen, über ihren eigenen Lernprozess, ihre Strategien nachzudenken, ihre Stärken zu entdecken usw.

5. Glaube an Studenten
Glaube und vertraue auf die Fähigkeiten und Talente der Schüler.

6. Überlegen Sie sich kreative Aktivitäten
Es ist wichtig, die Kreativität der Schüler zu fördern und zu entwickeln.

7. Und vor allem!
Vergiss niemals, dass es ohne Emotionen kein Lernen gibt.

Kurz gesagt, es geht darum, mit dem "traditionellen" Unterrichtsmodell zu brechen, das den Schüler als bloßen Empfänger von Inhalten in den Hintergrund stellt, die er sich merken muss, um sie in einer Prüfung zu präsentieren, und Geben Sie demjenigen, der lehrt, und demjenigen, der lernt, die gleiche Bedeutung.

Wie wir zu Beginn erwartet hatten, ist nicht nur der Lehrer wichtig, wenn wir über die Motivation der Schüler sprechen. Die Rolle der Eltern zu Hause ist ebenfalls sehr wichtig. Und die Sache ist, dass Kinder zwar viele Stunden in der Schule verbringen, wir aber auch weiterhin zu Hause an ihrer Motivation arbeiten müssen.

Aus diesem Grund sind dies einige der Tipps, die Sie befolgen sollten, damit Ihre Kinder immer neues Wissen erwerben möchten.

- Eltern müssen sich zeigen interessiert an ihrer Arbeit in der Schule. Es lohnt sich, sie zu fragen, wie die Schule gelaufen ist, was sie gelernt haben, wie sie sich gefühlt haben, was ihnen am besten gefällt ...

- Wir müssenSchau dir die Mühe an und nicht nur in den Ergebnissen. Manchmal sind wir so besessen davon, ihnen gute Noten zu geben, dass wir die Anstrengungen vergessen, die sie unternommen haben, um Ergebnisse zu erzielen.

- Wir sind ihr Beispiel, deshalb müssen Eltern ihnen beibringen, dass wir auch daran interessiert sind, neue Dinge zu lernen.

- Wir können erhöhen Familienaktivitäten, die zum Lernen anregenr, um zu experimentieren und neue Dinge zu entdecken ...

All dies erleichtert es unseren Kindern, ihre "Talente" zu entwickeln, ohne dass die ganze Aufmerksamkeit nur auf das rein Akademische gerichtet wird.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Motivation der Kinder ist im Klassenzimmer von entscheidender Bedeutung, aber wie wird sie erreicht?, in der Kategorie Motivation vor Ort.

Video: SCHULMÄDCHEN vs SCHULKINDER SITUATIONEN. Lustige und peinliche Momente auf 123 GO! (September 2020).