Down-Syndrom

Die großartigen Lektionen eines Down-Syndrom-Mädchens für ihren Vater


Um noch einmal darüber zu schreiben, wie meine Tage mit Lucia sind, ein Mädchen mit Down-Syndrom, Es geht zurück auf die Zeit, als ich immer noch nicht verstehen konnte, warum mir diese Dinge passiert sind, weil ich keine normale Tochter haben konnte. Ja, es ist üblich, weil für mich. Ich erinnere mich an die tiefe Traurigkeit, über seine Grenzen nachzudenken, in seinem täglichen Kampf, in seinen Fehlern, die letztendlich mir gehören würden, bis er mich anlächelte ... Es begann eine Welle von Befriedigungen und Lektionen im Leben, die nicht mehr aufhörten, bis Heute schreibe ich diese Zeilen.

In Lucia gibt es keine Magie, sie hat keine Superkräfte, noch hat ihr Zustand sie zu einer Superheldin gemacht, sie ist nur eine Person wie du, wie ich, deren Leben mit einem zusätzlichen Chromosom belohnt wurde. Das Chromosom, das uns Beispiele gibt, obwohl sie nicht darum bittet, ein Beispiel für Anstrengung, Optimismus und Freude zu sein. Ihre Ängste sind real, ihre Sorgen werden in der Umwelt wahrgenommen und gefühlt. Manchmal tun sie weh, manchmal unterrichten sie.

Lucía hat mir beigebracht, dass der zurückgelegte Weg wichtiger ist als das Endergebnis. Lucia lehrt mich jeden Tag all das Elend, das "Normalen" haben, und ihre Anstrengung und ihr unendlicher Wille, sich zu verbessern, stärken mich.

Auf der sicheren Straße gibt es Frustrationen, aber nicht wegen ihr, wenn nicht wegen der kleinen empathischen Umgebung, die uns umgibt. Glück ist einfacher als wir denken, und es ist da, in den einfachen Dingen, nicht im Komplex.

Das Down-Syndrom ermöglichte mir eine andere Perspektive auf das Leben. Es öffnete meinen Geist und den aller, die in der Lage sind, mit dem Herzen und nicht mit den Augen zu schauen. Da draußen höre ich immer noch, dass unsere Kinder krank sind oder unter ihrem Zustand leiden. Ich kann Ihnen versichern, dass dies nicht der Fall ist.

Das Leben mit Lu lehrt mich, dass es leicht zu sagen ist, dass ich dich liebe, wenn du Lust dazu hast Und überall wurden diese Hemmungen nicht für diese ausgewählte Gruppe von Menschen mit Trisomie geboren.

Ich dachte einmal, dass eine Tochter mit einer Behinderung mir eine soziale Verantwortung gab, dass er kam, um mir eine Mission zu geben, und ich nahm sie auf meine eigene Weise an, wie sich herausstellt, mit Unvollkommenheiten, mit großen Fehlern. Ich habe gelernt, dass Lucías Erfolg das Ergebnis der Arbeit eines Teams ist, das sie nie konditioniert hat, das an ihr Potenzial geglaubt hat und das ihr nie eine Obergrenze gesetzt hat. Und darum geht es, zu verstehen, dass Menschen keine Obergrenze haben und dass wir versuchen müssen zu verstehen, dass die Unterschiede die perfekte Ergänzung sind.

Meine Realität ist die, Vater von zwei Töchtern zu sein, eine mit einem Chromosom mehr und die andere mit einer weniger (als die andere). Und zwischen ihnen ein Abgrund von Unterschieden, Unterschiede, die Ähnlichkeiten aufbauten.

Die Gleichgültigkeit einiger tut sehr weh, Die Diskriminierung, unter der unsere Kinder leiden, trifft unsere Seele immer noch schwer, aber ich bin optimistisch, weil unsere Generation Paradigmen auflöst, unsere Kinder immer mächtiger werden, ihre Ausdrucksweise überall gehört wird, Wege sich öffnen, sie ihre Ziele erreichen Ziele und werden ermutigt, sich gegen ein grausames System zu behaupten.

Und wir, seine Eltern, müssen 'Sancho' sein und dort an der Seite bleiben. Sie machen Lärm und Ich bin überzeugt, dass wir von ihnen lernen sollten, denn dort würden wir uns wieder mit verlorenen Werten treffen. Meine Tage mit meinem Porzellan, wie ich es gerne sage, sind so, fast immer glücklich und mit "Ich liebe dich" am Morgen und zu Beginn eines jeden Tages.

Ich wurde einmal gefragt: "Wenn Sie wählen könnten, würden Sie sich für Ihre Tochter entscheiden Down-Syndrom?". Ich sagte ihm absolut überzeugt:" Ja, ich würde Lucia wieder wählen. Das Schwierige ist, dass sie mich wieder als ihren Vater wählen wollte. "

Text: Francisco Bedini

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die großartigen Lektionen eines Down-Syndrom-Mädchens für ihren Vater, in der Kategorie Down-Syndrom vor Ort.

Video: Tumm Teré in Mate. Eltern eines Kindes mit Down-Syndrom. RCC (September 2020).