Kinderschlaf

Was sagt uns die Art und Weise, wie sie schlafen, über Kinder?


Es gibt Hunderte von Untersuchungen, Studien und Analysen zum Schlaf. Eine davon hängt mit der Haltung zusammen, die wir im Schlaf einnehmen, und laut dem Forscher Chris Idzikiwsky, Koordinator am UK Sleep Institute, hängt die Haltung mit einer bestimmten Persönlichkeit zusammen.

Daher kann die Position, die unsere Kinder im Bett einnehmen, viel über ihren Charakter verraten.

Für das Neugeborene, das sich noch nicht selbst bewegen kann, sollten wir ihn auf den Rücken legen. Wenn er jedoch wächst, nimmt er die Position ein, die für ihn am bequemsten ist. Es gibt diejenigen, die schlafen, wie mein mittlerer Sohn, der nicht mehr im Gelenk zu sein scheint. Einige halten nicht an und nehmen alle möglichen Haltungen ein, und selbst andere bewegen sich nicht, sobald sie die Augen schließen.

Wie dem auch sei, Experten sagen, dass sie über die Persönlichkeit von Kindern und Erwachsenen Bescheid wissen können, abhängig von der Haltung, die sie beim Schlafen einnehmen. Dies sind die 6 häufigsten:

Embryonalstellung
Seitlich und mit über den Bauch gezogenen Beinen. Es ist eine der häufigsten Haltungen und dieser Kuscheltrieb hängt mit der Empfindlichkeit zusammen. Kinder, die diese Haltung einnehmen, mögen zunächst schüchtern erscheinen, aber wenn sie Vertrauen gewinnen, sind sie liebevoll. Sie sind auch emotional.

Kofferraumposition
Auf deiner Seite und mit ausgestreckten Beinen und zusammen. Sie sind gesellige Kinder und sie lieben es, mit anderen Kindern zu interagieren, sie nehmen gerne an der Gruppe teil und sie vertrauen anderen. Sie sind hemmungslose, entspannte und ein bisschen unschuldige Kinder.

Sehnsucht oder melancholische Position
Auf der Seite mit dem Rücken ist gerade, aber die Beine beugen sich ein wenig nach vorne und die Hände bleiben vorne ausgestreckt, obwohl einige unter das Kissen gehen können. Sie sind Menschen mit einer etwas komplexeren Persönlichkeit, sie sind freundlich und kontaktfreudig, aber sie sind misstrauischer. Wenn sie eine Entscheidung treffen, ist es schwierig, sie zum Nachgeben zu bringen, sie sind die klassischen "eigenwilligen".

Soldatenposition
Es sind Kinder, die auf dem Rücken schlafen, die Hände neben dem Körper ausgestreckt und die Beine leicht auseinander. Sie sind zurückhaltendere und ruhigere Wesen, sie sind introvertiert und sprechen nicht gern über sich selbst. Sie sind treue Kinder und schätzen die Bindungen, die sie mit anderen knüpfen.

Freifall-Pose
Es wird so genannt, weil es scheint, dass sie vom Himmel gefallen sind. Sie schlafen auf dem Bauch, den Kopf zur Seite gedreht und die Hände unter dem Kissen. Sie sind unabhängige Kinder und Liebhaber der Freiheit, sie mögen es nicht, wenn ihnen gesagt wird, was sie tun sollen, und sie mögen keine Kritik.

Seestern Pose
Mit ausgestreckten Armen auf dem Rücken liegen und um das Kissen legen. Es ist die am wenigsten genutzte Haltung und Kinder und Erwachsene, die so schlafen, sind altruistisch, großzügig und mit guten Gefühlen. Sie finden leicht Freunde, da sie dazu neigen, sich für andere zu interessieren, aber sie bevorzugen es, nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen und im Hintergrund zu bleiben, wenn sie mit Freunden zusammen sind.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Was sagt uns die Art und Weise, wie sie schlafen, über Kinder?, in der Kategorie Kinderschlaf vor Ort.

Video: Wechseljahre Tipps: Menopause Symptomen begegnen - Interview mit Frauenärztin Dr. Karin Schubernig (Oktober 2020).