Säuglingsernährung

Finden Sie heraus, welche Joghurts für Kinder in ihrer täglichen Ernährung am gesündesten sind


Das Joghurt Sie gelten in der Kindheit und Jugend als Supernahrungsmittel, noch mehr als die Milch, aus der sie stammen, vor allem, weil sie leichter zu verdauen sind. Da wir jedoch wissen, dass nicht alle auf dem Markt erhältlichen Produkte dieselbe Zusammensetzung haben - einige enthalten möglicherweise mehr Zucker als ein Erfrischungsgetränk -, werden wir versuchen, den gesündesten Joghurt für Kinder zu finden.

Joghurt hat eine Vielzahl von Vorteilen für unseren Körper. Möchten Sie alle kennenlernen?

1. Aufgrund ihrer Milchherkunft enthalten sie Kalzium, das wichtigste Mineral für starke Knochen, und Vitamin D, das für die Absorption und Fixierung von Kalzium am Knochen unerlässlich ist.

2. Darüber hinaus enthält es auch Phosphor, wichtig für Knochen, vor allem, weil es in Joghurt (wie in Milch) ein perfektes Calcium / Phosphor-Verhältnis hat, was seine Optimierung gewährleistet.

3. Joghurt ist neben Vitamin D reich an anderen Vitaminen, sowohl wasserlöslich als auch fettlöslich, und sie enthalten auch hochwertiges Protein.

4. Da es sich um ein fermentiertes Produkt handelt, wurde der Zucker in Milchsäure umgewandelt, weshalb Joghurt entweder nur minimale Mengen Laktose enthält oder, wenn er sogar frei davon ist, für Kinder mit Laktoseintoleranz geeignet ist verbrauchen sie.

5. Enthält lebende Mikroorganismen und muss daher gekühlt aufbewahrt werden. Diese Milchfermente sind für die Umwandlung von Laktose in Milchsäure verantwortlich. Die charakteristischen Joghurtstämme sind zwei Milchbakterien: Lactobacillus delbrueckii subsp bulgaricus und Streptococcus thermophilus.

In den Supermarktkühlschränken finden wir jedoch eine solche Vielfalt an Joghurt und Milchprodukten, dass die Entscheidung bei der Auswahl des besten für unsere Kinder kompliziert wird, insbesondere wenn wir die kommerziellen Kampagnen berücksichtigen, die für viele von ihnen durchgeführt werden .

Erstens können wir zwei große Gruppen unterscheiden, Naturjoghurt und den Rest, jene mit Aromen, entweder künstlich oder von den Früchten, die sie enthalten. Alle von ihnen können in flüssigem Format sein oder mit einem Löffel essen.

Er einfacher Naturjoghurt - leider immer schwieriger zu finden - muss ausschließlich und ausschließlich Milch und die beiden oben genannten Milchfermente enthalten, die das Beste und Gesündeste sind, das wir unseren Kindern anbieten können.

Die Liste der Zutaten wird häufig verlängert, einschließlich Milchpulver oder Sahne in der Zubereitung, um die Textur im Allgemeinen cremiger zu machen. So werden Joghurts wie sogenannte cremige oder griechische erhalten.

Joghurt ist aufgrund der Menge an Milchsäure, die bei der Fermentation von Laktose entsteht, sauer. Daher wird dieser natürliche Joghurt häufig Zucker, künstlichen Süßungsmitteln oder Honig zugesetzt und wird zu denjenigen, die wir kennen wie gesüßter oder gesüßter Joghurt.

Zusätzlich können andere Bakterien, die unter dem Namen Probiotika bekannt sind, einschließlich anderer Stämme von Milchsäurebakterien und / oder Bifidobakterien, zu den Stämmen hinzugefügt werden, die für die Herstellung des Joghurts verantwortlich sind. Sie können auch als "aktiver Bifidus" bezeichnet werden. Diese Bakterien sind 100% sicher für die Gesundheit des Verbrauchers, und im Allgemeinen stellt ihre Werbekampagne sicher, dass sie auf die eine oder andere Weise - je nach Belastung - entweder für den Magen-Darm-Trakt oder zur Verbesserung der Abwehrkräfte gesundheitsfördernd sind. Für die Verwendung in Lebensmitteln wurden sie von Forschern und Wissenschaftlern eingehend untersucht. Um ihnen gesundheitliche Vorteile zuzuschreiben, sind sie seit Jahren Teil von Forschungsstudien, und potenziell relevante Ergebnisse wurden in Zelllinien (im Labor) oder bei Tieren von erhalten Experimentieren. Leider ist es nicht immer einfach, die im Labor erzielten Ergebnisse mit den tatsächlichen Ergebnissen zu extrapolieren, sodass die Vorteile möglicherweise nicht so relevant sind.

Die zweite große Gruppe sind aromatisierte Joghurts, die auch Probiotika enthalten können, die die Hauptbakterien begleiten. Aromatisierter Joghurt kann Früchte oder künstliche Farbstoffe enthalten, um die Farbe der Früchte zu simulieren. Diese Gruppe von Joghurt enthält neben anderen Arten von Zusatzstoffen und Stabilisatoren auch Zucker oder künstliche Süßstoffe, wodurch sie für Kinder weniger geeignet sind.

Obwohl Naturjoghurt ohne Zucker für die Kleinen im Haus am gesündesten und am besten geeignet ist, können wir uns bei der Kennzeichnung selbst helfen, um zu entscheiden, wie gesund der eine oder andere ist, und überprüfen, ob die Liste der Zutaten so kurz wie möglich ist. Vermeidung von Zucker und Zusatzstoffen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Finden Sie heraus, welche Joghurts für Kinder in ihrer täglichen Ernährung am gesündesten sind, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.

Video: Ungesund essen? Wie Kinder trotzdem an Vitamine kommen. Quarks (September 2020).