Schwanger werden

Berechnen Sie, wann Sie schwanger werden sollen, damit Ihr Baby im Juni geboren wird


Es gibt Eltern, die dem Geburtsmonat ihres Kindes keine Bedeutung beimessen. Für viele andere ist es jedoch wichtig, dass alles geplant ist und versuchen, zur richtigen Zeit schwanger zu werden damit das Baby in diesem oder jenem Monat geboren wird. Wenn Sie sich auch in die zweite Gruppe einschließen, beachten Sie die Ratschläge, die wir Ihnen hier geben werden. Dieses Mal werden wir sehen, wie man eine Schwangerschaft plant, um sie zu erreichen dass das Baby im Juni geboren wird. Lass uns da hin gehen!

Schwangerschaft, Mutterschaft und alles, was dazu gehört, sind magisch, wunderbar und auch zweifelhaft, Ängste und Unsicherheiten, die ich selbst bei meiner ersten und zweiten Schwangerschaft erlebt habe. Und egal wie sehr Sie Mutter werden möchten, die Unsicherheit wird niemals ganz verschwinden. Deshalb möchten wir Sie wissen lassen, wie Ihre Schwangerschaft aussehen wird, welche Dinge Sie berücksichtigen müssen und wie Sie sie planen, damit Ihr Baby genau in dem Monat geboren wird, den Sie am meisten möchten. Passend für alle damit Sie sich sicher und ruhig fühlenzumindest soweit möglich. Es war eine große Hilfe für mich!

Wir schauen uns den Kalender an, passen die Daten an und stellen fest, dass Sie im September schwanger werden müssen, damit Ihr Baby im Juni geboren wird. Wie aufregend! Das erste Quartal ist dann von September bis November, das zweite von Dezember bis Februar und das dritte und letzte von März bis Mai. Der ungefähre Liefertermin ist im Juni. Bis dahin wird Ihr Traum wahr geworden sein.

Lassen Sie uns etwas detaillierter darauf eingehen, wie Sie Ihre Schwangerschaft bestmöglich planen können, indem wir Ihnen drei ideale Taschenrechner zeigen. Mit dem ersten von ihnen werden Sie wissen, wie Ihre Eisprungtage sind, dh die fruchtbaren Tage, mit dem zweiten werden Sie klar sein, wie hoch Ihr Idealgewicht während der Schwangerschaft sein sollte, und mit dem dritten Rechner werden Sie die Augenfarbe herausfinden, die Ihr Kind haben wird. Was ist aufregend?

1. Eisprungrechner und fruchtbare Tage
Es gibt Frauen, die bestimmte Symptome wie Unwohlsein oder Schmerzen im Bauch bemerken, und auf diese Weise wissen sie, dass sie Eisprung haben, das heißt, dass dies ihre fruchtbaren Tage sind, die am häufigsten angezeigt werden, um zu versuchen, zu begreifen und damit zu erreichen, dass das Baby in dem Monat geboren wird, der ist wollen.

Für viele andere Frauen ist es jedoch schwierig, genau zu wissen, was diese fruchtbaren Tage sind. Keine Sorge, wenn dies auch Ihr Fall ist, müssen Sie nur diesen Rechner überprüfen. Sie werden sehen, dass es darum geht, eine sehr einfache Summe zu machen. Um es noch einfacher zu machen, schreiben Sie einige Monate auf, wenn Ihre Periode kommt, um zu sehen, ob sie regelmäßig ist. Schwanger zu werden wird ein wahr gewordener Traum sein!

2. Idealgewicht während des Schwangerschaftsrechners
Gewicht während der Schwangerschaft ist etwas, das alle zukünftigen Mütter beunruhigt. Werden Sie viel oder wenig zunehmen? Um Ihr Idealgewicht zu finden (denken Sie daran, dass es nicht für alle gleich sein muss, sondern je nach Person unterschiedlich ist), überprüfen Sie diesen Rechner.

Um es zu verwenden, müssen Sie nur Ihr Gewicht vor der Schwangerschaft und der Schwangerschaftswoche, in der Sie sich befinden, angeben. Das Ergebnis, das Sie sehen werden, ist das ungefähre Gewicht, das Sie haben sollten. Hast du gesehen, wie einfach? Sicherlich werden Sie jetzt diesen Zweifel von Ihrem Kopf entfernen.

3. Rechner der Augenfarbe, die Ihr Baby haben wird
Es ist natürlich nicht das Wichtigste, aber es ist etwas, worüber Sie nachdenken, da Sie wissen, dass Sie ein Familienmitglied sein werden, oder? Ich habe auch die ganze Zeit darüber nachgedacht, werden sie blau sein wie Opas? Braun wie meins? Schauen Sie sich diesen Rechner an und Sie werden Zweifel hinterlassen. Das Ergebnis wird erzielt, indem die Augenfarbe der nächsten Verwandten gemischt wird, wobei berücksichtigt wird, dass es, wenn es ein Mädchen sein wird, mehr Möglichkeiten gibt, der väterlichen Familie zu ähneln, und wenn es ein Junge ist, der mütterlichen. Ich möchte ihr kleines Gesicht sehen!

Wenn Sie es herausfinden möchten, kommt June und damit Ihr Baby. Dein Kleiner ist schon hier, in deinen Armen, du kannst endlich sein Gesicht sehen und ihm den Kuss voller Liebe geben, den du behalten hast, seit du wusstest, dass du in einem guten Zustand bist. Vorbei sind die Beschwerden der Schwangerschaft, Jetzt ist es Zeit, auf deinen Kleinen aufzupassen und auch auf dich selbst aufzupassen. Schreiben Sie die Vorsorgeuntersuchungen mit dem Kinderarzt in ein Notizbuch, befolgen Sie gegebenenfalls den Impfplan für Kinder und gehen Sie zu Ihren Vorsorgeuntersuchungen mit dem Arzt und der Hebamme.

Sagen Sie sich, dass Sie jetzt viel weniger Zeit für sich selbst haben, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich selbst vernachlässigen sollten. Mein Rat, der gleiche, den sie mir gegeben haben und der mir sehr nützlich war, ist, dass Sie reich, gesund und abwechslungsreich essen. Er gibt Ihnen die Energie, die Sie brauchen, und die richtigen Nährstoffe, die Sie auch an Ihren Kleinen weitergeben von Muttermilch. Andererseits, schau eine Weile für dichAnfangs ist es sehr schwierig, aber wenn Sie sich bereits von der Geburt erholt haben und Ihr Baby ein paar Monate alt ist, versuchen Sie, sich die dringend benötigte Zeit zu nehmen, sei es, um ein wenig Sport zu treiben, ein Buch zu lesen oder mit Ihrem besten Freund etwas zu trinken . Sie werden sehen, wie gut es zu Ihnen passt!

Jetzt, wo Sie Mutter sind, werden Sie erkannt haben, dass es Zeiten gibt, in denen es nicht leicht ist zu wissen, warum das Baby weint. Zu meinem Sohn und meiner Tochter Das, was sie am meisten beruhigte, als sie lauthals weinten, war PuttenEntweder weil sie hungrig waren oder weil sie die Wärme des Hautkontakts brauchten. Vielleicht weint Ihr Baby, weil es schmutzig geworden ist und einen Windelwechsel benötigt. Viele Kinder fühlen sich unwohl und hören nicht auf zu weinen, bis sie gewechselt wurden.

Langeweile ist auch einer der häufigsten Gründe, warum das Baby weint, egal wie klein es ist, es ist sicher, dass es bereits Dinge lernen und die Welt um sich herum kennenlernen möchte. Sie müssen aufmerksam sein, wenn er andere Symptome wie Schleim oder Husten hat und diese Ursache ihn unruhig macht. Haben Sie einen vertrauenswürdigen Kinderarzt das ist an deiner Seite, um auf deinen Kleinen aufzupassen, wann immer er es braucht.

Herzlichen Glückwunsch liebe Mutter! Das Abenteuer Ihres Lebens hat begonnen!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Berechnen Sie, wann Sie schwanger werden sollen, damit Ihr Baby im Juni geboren wird, in der Kategorie Schwangerschaft vor Ort.

Video: Baby in Fruchtblase geboren - Hammer Video (September 2020).